43. Buckelvolvo Treffen 2017 Erfurt und Weimar

In Schweden ist heute Nationalfeiertag. Die Nachrichten aus dem Norden sind entsprechend dünn gesät. Die Bilder des Tages kommen deshalb aus Thüringen. Am vergangenen Pfingstwochenende fand das 43. Buckelvolvo Treffen in Weimar und Erfurt statt.

Das 43. Buckelvolvo Treffen über Pfingsten.

Mehr als 50 Volvo Klassiker wurden am Montag in Erfurt gesichtet. Hier sind einige Impressionen vom Domplatz in Erfurt. So viele Buckelvolvos, an einem Ort versammelt, sind in Deutschland ein sehr seltener Anblick.

Die als Buckelvolvos bezeichneten Baureihen PV 444 und PV 544 wurden ab 1947 bis 1965 gebaut. Sie prägten über Jahrzehnte das Image von Volvo. Heute, längst zum Klassiker gereift, sind sie Sympathieträger für die Marke. In ihrer schwedischen Heimat sind sie immer noch eine feste Größe im historischen Motorsport.  Über Jahrzehnte wurden die robusten Buckelvolvos auch im populären, aber Material mordenden Folkrace eingesetzt.

Nordicwheels zeigt gerne Leserfotos!  Bilder von schwedischen Automobilen und schwedischer Autokultur sind uns immer willkommen. Wir freuen uns über Zusendungen und veröffentlichen sie in unregelmässigen Abständen.

Kommentar verfassen