Baubeginn für das Polestar Produktionszentrum

Die innovative Volvo-Marke Polestar beginnt jetzt mit dem Bau des Polestar Produktionszentrums in Chengdu. Polestar gilt als aussichtsreicher Herausforderer des Elektrauto-Pioniers Tesla. Das erste Fahrzeug, der aufregende Polestar 1, wird ein sehr exklusives Fahrzeug werden.

Polestar 1, das erste, aufregende Fahrzeug der High-Performance Marke. Bild: Volvo Cars

Denn nur 500 Stück sollen pro Jahr gebaut werden. Kurze Zeit nach dem Start als eigenständige High-Performance-Marke beginnt der Bau des ersten Polestar Produktionszentrums. In der hochmodernen und nachhaltigen Anlage läuft künftig der Polestar 1 vom Band, das erste Fahrzeug der Volvo-Tochter. Das Werk soll bereits Mitte 2018 fertiggestellt werden, sodass erste Anlagen installiert werden und die Testphasen beginnen können. Ein wirklich anspruchsvoller neunmonatiger Bauplan.

Eines der nachhaltigsten Autowerke der Welt.

Das Polestar Produktionszentrum, für das die preisgekrönten Architekten Snøhetta aus Norwegen verantwortlich zeichnen, wird das umweltfreundlichste Automobilwerk in China und eines der effizientesten weltweit werden. Das Ziel ist der Gold-Status in dem weltweit anerkannten LEED-Rating (Leadership in Energy and Environmental Design), einem System zur Klassifizierung ökologischer Bauten.

Polestar Produktionszentrum. Die nachhaltigste Autofabrik der Welt.
Erlebniszentrum und Teststrecke inklusive

Neben dem Polestar Produktionszentrum gibt es auf dem Gelände auch ein Kundenerlebniszentrum, in dem ausgewiesene Produktexperten mit Rat und Tat zur Seite stehen, sowie eine Teststrecke. Potenzielle Kunden können dort ein Polestar Modell ans Limit bringen, was auf öffentlichen Straßen nicht möglich ist.

Als erstes Fahrzeug vor Ort wird der aufregende Polestar 1 gebaut: Mit seinem 441 kW (600 PS) starken Performance-Hybridantriebsstrang legt das Grand Touring Coupé rein elektrisch bis zu 150 Kilometer zurück. Der Polestar 1 bietet mehr elektrische Reichweite als jedes andere derzeit erhältliche Plug-in-Hybridfahrzeug weltweit. Polestar sieht in der Hybrid Lösung die momentan bessere, und vor allem alltagstaulichere Variante. Aber auch von der Volvo-Tochter werden rein-elektrische Fahrzeuge erwartet.

Kommentar verfassen