NEVS stellt weiter Ingenieure in Trollhättan ein

Der schwedische Elektroauto Hersteller NEVS korrigierte in der vergangenen Woche seine Pläne. In China wird entgegen der ursprünglichen Planung ein komplett neues Werk und keine Montagefabrik entstehen. Lackierte und vormontierte Karosserien der Elektroautos kommen daher nicht aus dem ehemaligen Saab Werk. Sie werden zukünftig komplett in Tianjin gefertigt.

NEVS, neue Automarke aus Schweden.
NEVS, neue Automarke aus Schweden.

Für die Pläne der Newcomer bedeutet die Änderung einen herben Rückschlag. Verbunden mit höheren Investitionen und einer Verzögerung von bis zu einem Jahr, bis das erste NEVS Elektroauto in China vom Band rollen wird. Ausserdem wird es weniger zusätzliche Mitarbeiter in Schweden geben, dafür aber mehr in China.

NEVS sucht Ingenieure. Aber wie viele?

NEVS CEO Mattias Bergman lies gestern in einem Interview mit P4 Väst wissen, dass NEVS im Herbst für den Standort Trollhättan weiter auf der Suche nach Ingenieuren sei. Zusätzliche Kräfte werden weiterhin benötigt, in diesem Jahr seien per Monat im Schnitt 50 neue Mitarbeiter eingestellt worden.

Was Bergman nicht mitteilen wollte, oder konnte, war die Anzahl der Ingenieure die der neue Hersteller für Elektroautos sucht. Es klingt immer etwas nach Marketing, wenn man einer schlechten Meldung eine gute Nachricht hinterher schickt. Ein kontrollierender Blick auf die Liste der offenen Stellen bei NEVS zeigt ein nach wie vor eingeschränktes Angebot. Am Montag waren beim Elektroauto Hersteller ganze 7 offene Stellen gemeldet. Von einer Einstellungsoffensive, wie aktuell bei Volvo, fehlt jede Spur.

NEVS wollte ursprünglich die Marke Saab zurück bringen, beendete die Bemühungen aber im Juni diesen Jahres. Das erste Elektroauto, auf Basis des Saab 9-3, sollte im zweiten Quartal 2017 in China starten. Diese Pläne sind nun verzögert.

4 Gedanken zu „NEVS stellt weiter Ingenieure in Trollhättan ein

    • 20. September 2016 um 14:54
      Permalink

      Indoorkartbahn oder ein großes Kinderspieleland

      Antwort
  • 20. September 2016 um 14:52
    Permalink

    …das letzte zucken….das gibt nix mehr bei dem Nachfolgeunternhemen….die Verzweifelung muss groß sein um dort als Ingenieur oder sonstwas anzufangen

    Antwort
  • 20. September 2016 um 19:26
    Permalink

    There only thing that NEVS has in common with the former SAAB is that they are both four letter Acronyms 🙂

    Antwort

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.