Geely wächst stärker als Volvo

In diesem Jahr hat Volvo bisher ein Wachstum von 9.6% im Vergleich zu den Monaten des Vorjahres hingelegt. Das ist schon gut, aber andere Hersteller wachsen schneller. Sehr schnell, man könnte auch sagen sensationell schnell, wächst Volvo Eigentümer Geely.

Geely Emgrand 7. Bild: Geely.
Geely Emgrand 7. Bild: Geely.

Der Erfolg der Chinesen überrascht vor allem Geely selbst. Am 11. Oktober korrigierte das an der Börse in Hong Kong gelistete Unternehmen die Jahresziele nach oben. Statt 660.000 Fahrzeuge, wie ursprünglich geplant, will man in diesem Jahr 700.000 Autos verkaufen. Ein Zuschlag von 6% auf die ursprüngliche Prognose.

Geely wächst: 37% in einem Jahr

Trifft das Vorhergesagte ein, dann wächst die Volvo Mutter um satte 37% im Vergleich mit dem Jahr 2015. Geely ist für die weitere Expansion gut aufgestellt. Der neu vorgestellte Emgrand GL wurde in China gut angenommen. Ein neues Werk in Baoji, in der Provinz Shaanxi, bringt eine zusätzliche Kapazität von 200.000 Fahrzeugen und Motoren. Es ist das zweite Werk des Konzerns im Nordwesten, der Geely Boyue wird dort vom Bans laufen.

Der Boyue ist ein modernes, sehr cleanes SUV mit einigen Volvo Stil Elementen im Innenraum. Nicht besonders verwunderlich, denn ehemalige Volvo Designer arbeiten in den internationalen Geely Design Studios. Auch wird in Schweden intensiv für Geely entwickelt. Nicht nur bei CEVT, sondern auch bei diversen anderen Dienstleistern im Raum Göteborg und Trollhättan. Davon profitiert Geely ohne Frage sehr. Die Neuentwicklungen werben mit westlichen Standards in der Sicherheit, sie sind Euro NCAP und CNAP getestet. Geely Motoren erfüllen europäische Umweltnormen.

Geely verkauft den größten Teil seiner Produkte auf dem Heimatmarkt. Der Export spielt noch keine so große Rolle, wächst aber dynamisch. Im September 2015 exportierte der Hersteller 2.074 Fahrzeuge. Ein Plus von 181%.

Kommentar verfassen