Polestar Premiere am 17.10 in Shanghai

Polestar sorgt für die nächste Neuheit aus dem Hause Volvo. Am 17.10. wird auf dem Autosalon in Shanghai das erste, eigenständige Fahrzeug der High-Perfomance Tochter zu sehen sein. Um die Spannung zusätzlich anzuheizen, veröffentlichen die Schweden regelmäßig Bilder auf Instagram.

Polestar Bilder auf Instagram. Bilder: Polestar Cars

Sie sollen einen ersten Eindruck des Fahrzeugs ermöglichen, über das bisher kaum etwas bekannt ist. Schwedische Motor-Journalisten wetten auf einen Plug-in-Hybriden mit Allrad-Antrieb und 600 PS Systemleistung. Eine leistungsfähige Batterie soll für eine reale Reichweite im rein elektrischen Betrieb von rund 100 Kilometern sorgen. Ein hoher Kohlefaser Anteil der Karosserie könnte für Leichtbau und Innovation stehen.

Es wird ausserdem vermutet, dass Polestar unter dem Namen „Polestar 1“ ein Coupe präsentieren wird, das die Designsprache des Volvo P1800 neu interpretiert. Diese Themen waren in den letzten Monaten immer wieder Gegenstand von Spekulationen, auch auf nordicwheels.

Ist Polestar eine Elektroauto-Marke?

Bewahrheitet sich die Vermutung, dass Polestar einen Plug-in-Hybrid vorstellt, dann stellt sich die Frage was Volvo überhaupt unter einem Elektroauto versteht. Die eigenständige High-Perfomance Marke Polestar war gestartet, um als Elektroauto-Marke zu punkten. Vielleicht als Gegenstück zu Wunschgegner Tesla, und als schwedisches Zukunftsprojekt, das auch auf Volvo positiv abstrahlen könnte. So konnte man es zumindest beim Lesen der Pressetexte verstehen. Ein Hybrid könnte da einfach zu wenig sein.

In weniger als 2 Wochen wird auch dieses Rätsel gelüftet sein. Polestar veröffentlicht bis dahin weiter Bilder des neuen Fahrzeugs auf Instagram.

2 Gedanken zu „Polestar Premiere am 17.10 in Shanghai

  • 10. Oktober 2017 um 17:01
    Permalink

    Vielleicht ist es einfach die Erkenntnis, dass das reine Elektroauto nicht funktionieren wird. Bei Zweitwagen vielleicht, mehr aber nicht.

    Antwort

Kommentar verfassen