Saab Zulassungen 2014

Während für Volvo 2014 ein Rekordjahr war, lief es für Saab gar nicht gut. NEVS, das Unternehmen welches den Saab 9-3 produziert, kam in Schwierigkeiten, ging in Rekonstruktion. Die Produktion ruht seit dem, die Zukunft ist unsicher. Die Saab Zulassungen 2014 in Schweden waren ein Debakel.

NEVS © nordicwheels.de
NEVS © nordicwheels.de

Mit viel Zuversicht gestartet, sah NEVS Pressechef Östlund 1000 Zulassungen der Saab 9-3 Aero Limousine in Schweden für 2014 als sicher an. Nur ein Bruchteil wurde Wirklichkeit, 264 neue Saab 9-3 konnte NEVS an den Kunden bringen. Gerade mal 31 Fahrzeuge sind bei Privatpersonen gelandet, der größte Teil ist auf gewerbliche Kunden zugelassen. Davon wiederum laufen etliche Fahrzeuge auf NEVS, oder auf Firmen im Umfeld des Produzenten. Immerhin ein Saab 9-3 Aero von NEVS hat es nach Deutschland geschafft, und ist in Sammler Hand. Damit wären es nur noch 263 NEVS Saab in Schweden, und 30 in privater Hand. Denn der Saab war bis in den Januar auf eine Privatperson in Schweden angemeldet. Der deutsche Saab Blog zeigt Fotos und erzählt die Geschichte.

An den inneren Werten soll es übrigens nicht gelegen haben, dass die Geschichte zum Flop wurde. Der 9-3 gilt als sportliches Auto mit exzellentem Fahrwerk.

Die Saab Zulassungen 2014 wird die vorerst letzte Saab Statistik auf dem Blog sein. Das Comeback ist gescheitert, ganz grandios. Da gibt es nichts zu beschönigen. NEVS hat einen Scherbenhaufen aller erster Güte hinterlassen. Die 1000 Zulassungen waren zu jeder Zeit in weiter Entfernung. Die Zahl 1000 übt eine gewisse Faszination auf den gescheiterten Produzenten aus. 1000 Probefahrten will man im letzten Jahr arrangiert haben, bis dann im Sommer die Nachfrage einbrach.

NEVS ist jetzt schon Vergangenheit, um das klar zu sagen. Das Vertrauen ist weg, es wird für das aktuelle Management Team und die Gesellschafter niemals wiederkommen.

Wenn es irgendwann ein Saab Comeback geben sollte, und die Hoffnung stirbt bekanntlich nie, dann wird es nicht in der bekannten Form sein. NEVS wird, als eine Möglichkeit, mit geänderter Gesellschafter Struktur, neuen Finanziers, und anderem Management neu starten. Oder, als zweite Option, ein Investor wird nach der Insolvenz von NEVS die Saab Reste kaufen und bei Punkt Null neu beginnen. Schlimmer, das ist klar, kann es nicht mehr werden. Die Marke ist am Boden, der Ruf von NEVS nachhaltig ruiniert. Die stolzen Saab Fans, die große Historie, die tollen Fahrzeuge der Marke Saab, sie haben das nicht verdient.

2 Gedanken zu „Saab Zulassungen 2014

  • 13. Januar 2015 um 11:16
    Permalink

    Welche Geschichte wurde zum Flop? Dass es mit NEVS in die Hose ging?

    Antwort
    • 13. Januar 2015 um 16:07
      Permalink

      Das mit NEVS ging gründlich in die Hose, oder? Schade drum, ernsthaft.

      Antwort

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen