Studie für die Zukunft. Volvo Care Concept.

Die automobile Zukunft wird autonom und digital sein. Wie die Mobilität morgen aussehen könnte, das hat sich Maximilian Troicher überlegt. In Zusammenarbeit mit Volvo hat er das Volvo Care Concept entworfen. Eine smarte Idee, vor allem für die Volvo Mitarbeiter der Zukunft.

Volvo Care Concept von Maximilian Troicher

Der Gedanke hinter dem Konzept war, wie man den automobilen Alltag der Zukunft gestalten könnte. Wie werden Volvo Mitarbeiter in einigen Jahren zur Arbeit kommen, wie kann man sie entlasten, und wie den Tag möglichst angenehm gestalten ? Die Arbeitgeber werden sich mehr denn je diesen Fragen stellen müssen, und Mobilitäts-Lösungen anbieten.

Autonomes Fahren mit der Volvo Flotte

Das Volvo Care Concept von Maximilian Troicher, Design-Student an der Universität Umeå, zeigt einen möglichen Ansatz. Ein kompakter, voll autonomer Stadtwagen bietet Platz für 3 Personen. Die Sitzplätze an Bord sind völlig unterschiedlich gestaltet. Einer bietet die Möglichkeit auf Wunsch aktiv das Fahrzeug zu bewegen, ein anderer ist zum Relaxen und als Wellness-Zone ausgelegt. Der dritte Sitzplatz ist komplett digitalisiert und bietet vollen Zugriff auf das Entertainment.

Das Care Concept ist permanent mit der Cloud verbunden. Das Fahrzeug selbst ist Eigentum der Volvo Flotte, und wird Mitarbeitern zum Transport auf Anforderung zur Verfügung gestellt. Der Designer nimmt etliche Elemente der Volvo Formenspache auf, und interpretiert sie neu für die Zukunft. Die großen Flügeltüren öffnen weit, sie geben einen bequemen und großen Zugang zum Innenraum frei.

Nur eine Vision für die Zukunft ? Autonome Stadtwagen mit alternativen Antrieben sind keine Fiktion. Mehrere Firmen, darunter auch ein schwedisches Startup, setzen darauf. Die Zukunft wird schneller über die Strassen rollen, als wir es vermuten. Flottenbetreiber werden diese Fahrzeuge, die nicht mehr im persönlichen Besitz sein werden, unterhalten. Für Volvo Cars könnte diese Vision bald Wirklichkeit werden. Digitalisierung und autonomes Fahren machen große Fortschritte, ein Fahrzeug wie das Care Concept könnte mehr als nur der Entwurf eines Desing-Studenten aus Umeå sein.

3 Gedanken zu „Studie für die Zukunft. Volvo Care Concept.

  • 17. November 2017 um 15:18
    Permalink

    Mal ein Gedanken von einem nicht Designer bzw. Produktentwickler. Warum braucht ein Stadtwagen ! der eigentlich mit einer Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h unterwegs ist eine Frontscheibe die ungefähr so geneigt ist wie in einem Düsenjäger??
    Solch einem Entwurf spreche ich im voraus jegliche Ernsthaftigkeit ab, sondern ist nur als Promotion gedacht.

    Antwort
  • 19. November 2017 um 20:05
    Permalink

    Autonomes Fahren sollten sich die Hersteller genau überlegen. Wenn ich selbst nicht mehr fahren kann, dann ist mir das Auto bzw die Marke sowas von egal, dann zählt nur noch Nutzwert und günstigster Preis. Wie die Kisten dann aussehen intersssiert mich dann nicht mehr.

    Antwort
    • 21. November 2017 um 14:28
      Permalink

      Dann übernehmen die Flottenbetreiber. Das soll ja die Zukunft sein.

      Antwort

Kommentar verfassen