Volvo 850 T5 gegen Volvo V90 D5 AWD

Oder besser gesagt: Benziner gegen Diesel. Der 850 ist für mich eine Volvo-Ikone der 90er Jahre. Der T5 stand ganz weit oben auf meiner Liste der Begehrlichkeiten, nur übertroffen von T5R und R. Carwow hat sich an einen ungewöhnlichen Test gewagt.

Vergleich: Volvo V90 D5 AWD gegen Volvo 850 T5. Photo Credit: Carwow

Volvo 850 gegen V90. Duell Benziner gegen Diesel.

Ein Volvo 850 T5 aus dem Jahr 1995 tritt gegen einen V90 D5 AWD an. Die beliebteste Motorisierung der 90er, gegen die der Gegenwart. 226 gegen 235 PS, 5-Zylinder Turbo gegen Turbo-4-Zylinder. Das ist spannend, und einen Vergleich hat der V90 D5 bereits vor seinem Antritt verloren.

Dem legendären Klang der Volvo 5-Zylinder hat er nichts entgegenzusetzen. Da muss jeder Diesel verlieren. Interessant ist der Vergleich auch, weil man Auswüchse der Fahrzeugentwicklung der letzten Jahrzehnte auf dem Radar haben sollte.

Ein Volvo 850 brachte maximal 1.7 Tonnen auf die Wage. Das war damals schon stattlich, Sicherheit aus Schwedenstahl, ganz klar. Aber gegen den V90 ist der Volvo Youngtimer ein Leichtgewicht. Ein V90 wiegt mindestens 1.8 bis maximal knapp über 2.1 Tonnen. Das können, bei entsprechender Ausstattung, im ungünstigsten Fall 8 Zentner mehr sein.

Kann der V90 D5 AWD dieses Handikap wett machen? Immerhin kann er mit einem Drehmoment von 480 Nm protzen, die er bereits bei geringen Drehzahlen zur Verfügung stellt. Und er hat Allrad Antrieb, der für bessere Traktion sorgen sollte. Der T5 hat nur 340 Nm, und auf dem Papier könnte man fast von einem Gleichstand ausgehen. Denn dort stehen für die Disziplin von 0-100 7.4 und 7.2 Sekunden.

Beim Start aus dem Stand ist die Lage recht eindeutig. Und vielleicht so wie erwartet. Aber beim fliegenden Start wendet sich das Blatt. Aber seht selbst…

Ein Gedanke zu „Volvo 850 T5 gegen Volvo V90 D5 AWD

  • 20. November 2017 um 14:29
    Permalink

    Die Alten sind eben immer gut 🙂

    Antwort

Kommentar verfassen