Volvo Fahrer mögen ihren Schweden am meisten

Die Ruhr-Universität Bochum stellt ihren Auto Involvement Index 2014 vor. Wie im Vorjahr gibt es gute Nachricht für Schweden. Volvo Fahrer mögen ihr Fahrzeug am meisten. Seit 2007 wertet das Team von Rüdiger Hossiep die Foreneinträge von „Motor-Talk“ aus.

Volvo XC90 mit Trailer
Volvo XC90 mit Trailer

Auto Involvement Index 2014
Auto Involvement Index 2014

Zwei Millionen Einträge sind es pro Jahr, die auszuwerten sind. Es geht um Kundenzufriedenheit, Verbundenheit mit der Marke die man fährt. Natürlich auch um Gefühl und Image. Ein Volvo ist ein Statement, nicht so individuell wie ein Saab vielleicht, aber doch solide, skandinavisch. Volvo konnte den ersten Platz verteidigen, auf Rang zwei folgt Audi. Ein sehr erfreuliches Ergebnis für die älteste Schwedenmarke, während die kleinere Marke auf dem südlichen Schweden im Abwärtstrend scheint.

Saab, sonst immer für einen Spitzenplatz gut, liegt in diesem Jahr nur noch auf Rang 6. Bröselt das die Verbundenheit mit Marke oder liegt es einfach daran, dass Motor Talk in Sachen Saab seit ein, zwei Jahren den Rückwärtsgang eingelegt hat? Das dortige Forum ist nur noch ein Abglanz früherer Tage, die unerschütterlichen Fans tauschen sich lieber auf eigenen Blogs und Saab-Only-Foren aus.

So könnte man auch das Ranking der Marke Jaguar sehen. Spürbar im Aufwind, dümpelt das Ergebnis auf Platz 17 vor sich hin. Da kommt der Auto Involvement Index 2014 scheinbar an seine Grenzen. Kommunizieren Jaguar Fahrer über Motor Talk? Vermutlich nicht, die Marke ist in anderen Kreisen zu Hause.

Kommentar verfassen