Volvo Design. Robin Page folgt auf Thomas Ingenlath

Mit der Ernennung von Thomas Ingenlath zum CEO von Polestar übernimmt Robin Page zum 1. Juli die Position des Senior Vice President Design bei Volvo. Page ist seit 2013 bei Volvo und zeichnete bisher für das Interieur Design verantwortlich.

Robin Page, Senior Vice President Design, Volvo Cars ab dem 1 Juli 2017. Bild: Volvo Cars

Zuvor war Robin Page als Interieur Designer bei Bentley tätig. Er gestaltete sowohl die Innenräume des Bentley Mulsanne und Continental, als auch die Staatskarosse von Königin Elisabeth II. Davor waren Tätigkeiten bei Rolls Royce und Bugatti Stationen seiner Karriere.

Volvo Design. Page übernimmt. Ingenlath wird Chief Design Officer.

Page wurde für das Innendesign des neuen Volvo XC90 2015 mit dem Red Dot Design Award bedacht. Die Übergabe der Verantwortung bei Volvo kommt zu einem passenden Zeitpunkt. Thomas Ingenlath hat eine komplette Generation von schwedischen Produkten neu gestaltet. Die meisten davon sind noch nicht auf den Strassen zu sehen, aber die Arbeiten sind abgeschlossen.

Volvo Concept Estate. Bild: Volvo Cars

Der neue Volvo XC60 kommt aus Ingenlath`s Feder, ebenso wurden die Fahrzeuge der kommenden 60er und 40er Baureihe unter seiner Verantwortung gestaltet. Damit prägt seine Arbeit die Aussenwirkung der Marke Volvo für die kommenden Jahre. Unvergessen sind auch die Studien und Concept Fahrzeuge, die immer noch begeistern. Ingenlath hat seit seinem Start in Schweden Volvo Design behutsam und erfolgreich weiter entwickelt, ohne dabei die Wurzeln der Marke aus dem Auge zu verlieren.

Thomas Ingenlath wird als Chief Design Officer und Mitglied des Volvo Management Teams weiter über die Design Zukunft und sein Vermächtnis wachen. Bei Polestar steht für ihn mit der Entwicklung einer neuen Marke für High-Performance Elektroautos eine weitere spannende Aufgabe an.

Kommentar verfassen