WTCC Wochenende in Moskau

Das letzte Rennen in der grünen Hölle des Nürburgrings lief für Volvo über einige Abschnitte sehr gut. Thed Björk lag zeitweise auf Platz 2, in Lauerstellung hinter Tiago Monteiro. Ein technischer Defekt beendete die Jagd, die Tendenz aber ist klar: Das Cyan Polestar Racing Team und die Volvos haben Potential für Podestplätze.

62 BJORK Thed (swe) Volvo S60 team Polestar Cyan racing action during the 2016 FIA WTCC World Touring Car Race of Nurburgring, Germany from May 27 to 29 - Photo: Clément Marin / DPPI.
62 BJORK Thed (swe) Volvo S60 team Polestar Cyan racing action during the 2016 FIA WTCC World Touring Car Race of Nurburgring, Germany from May 27 to 29 – Photo: Clément Marin / DPPI.

Ab heute sind die Polestar Volvos in der russischen Hauptstadt unterwegs. Der Moskau Raceway wurde 2012 eröffnet, die FIA WTCC ist seit 2013 Gast auf der Strecke. Für die Schweden ist das Training am heutigen Freitag eine Premiere, das Volvo Team war noch nie zuvor auf dem Kurs im Einsatz.

Die Mission ist klar, Fredrik Ekblom brachte des gestern auf den Punkt. Er sei nie zufrieden, bevor er es nicht auf einen Podiumsplatz geschafft hätte. Beim Rennen in Deutschland war das Team schon nahe dran, der Aufwärtstrend für den Neuling in der internationalen Tourenwagen Meisterschaft ist nicht zu übersehen. Es könnte ein spannendes Rennwochenende für das schwedische Team werden.

WTCC Russland:

Strecke: Moskau Raceway
Länge: 3931 m
Streckenrekord (WTCC): 1:40.148 (López)

Zeitplan:

Freitag:
12:30 Testlauf (30 min)

Samstag:
09:00 Free Practice 1 (30 min)
11:30  Free Practice 2 (30 min)
14:00 Qualifying (60 min)

Sonntag:
12:15 Race 1 (16 laps)
13:30 Race 2 (17 laps)

WTCC Tabelle / Fahrer:

1 José María López Citroën C-Elysée 193 pts
2 Tiago Monteiro Honda Civic 124 (-69)
3 Rob Huff Honda Civic 122 (-71)
4 Norbert Michelisz Honda Civic 120 (-73)
5 Mehdi Bennani Citroën C-Elysée 103 (-90)

12 Fredrik Ekblom Volvo S60 30 (-163)
13 Thed Björk Volvo S60 23 (-170)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.