Volvo PV544 Sport für 68.000 € verkauft

Die große Volvo Auktion in Olofström ist beendet. Das Resultat ist erstaunlich, und spricht sehr für den steigenden Wert älterer Autos. Nicht wenige Volvo Klassiker wurden für Beträge weit über dem Schätzwert verkauft. Ein Volvo PV544 Sport B18d im Werkstrim wechselte für rund 68.000 € den Besitzer.

Volvo Historie. ÖV 4 Jakob für 182.500 € versteigert. Bild: Bilweb Auctions

Volvo ÖV4 Jakob für 182.500 € versteigert

Laut Auktionator einer der wenigen PV544, die vom Werk auf einen Rallye-Einsatz umgebaut wurden. Er stammt aus dem Jahr 1965, wurde aber erst 1966 in den Verkehr gebracht. Im guten Zustand, vor 10 Jahren restauriert. Dennoch ein stolzer Betrag für einen PV544, der sogar die Veranstalter überraschte. Aber da war noch mehr möglich, vor allem bei den ganz alten Klassikern. Ein Volvo ÖV4 Jakob erzielte mit einen Preis von 182.500 € fast das doppelte des ursprünglichen Schätzwerts von 94.000 €. Ein weiterer Jakob brachte einen Erlös von rund 154.000 €.

Volvo P 1900 Sport blieb unter dem Schätzwert. Bild: Bilweb Auctions

Aber nicht überall gingen die Preise so spektakulär nach oben. Gesucht waren Fahrzeuge mit einer besonderen Historie und in einem guten, restauriertem Zustand. War diese in den Augen der Bieter nicht gegeben, dann blieben die Preise auf einem normalen Niveau. Ein Volvo P1900 blieb mit 87.000 € klar unter dem Schätzwert von 104.000 €, andere Fahrzeuge lagen nur knapp über dem angesetzten Wert.  Schwedische Alltagsklassiker gab es für kleineres Geld, darunter auch sehr schöne PV544 die schon für unter 5.000 € gehandelt wurden. Die Ergebnisse der Bilweb Auktion online abrufabr.

20.000 Besucher meldeten die Veranstalter der großen Volvo Auktion in Olfoström. Das Interesse an klassischen Fahrzeugen wächst, nicht nur in Schweden. Immer mehr Hersteller entdecken die Traditionspflege für sich als lukrativen Geschäftszweig. Sie bieten Restaurationen im eigenen Haus und nach Werks-Spezifikation an, kümmern sich um die Versorgung mit Ersatzteilen. Bei Volvo ist da sicher noch Bedarf, aber der Hersteller ist ein kleines Unternehmen mit ehrgeizige Wachstumszielen. Die Möglichkeit, dass man in Zukunft aktiver das automobile Erbe gestalten wird, ist sicher da.

Kommentar verfassen