Volvo stark im August 2017. Ein weltweites Plus von 15.5%.

Der August lief gut bei Schwedens größter Automarke. In Schweden gab es ein gewaltiges Plus von 49,1%. Und auch sonst konnte Volvo weltweit steigende Verkaufszahlen melden. Der Erfolg war vor allem einem Modell geschuldet.

Der neue Volvo XC60 – T6. Bild: Volvo

Der alte Volvo XC60, der als XC60 Classic zu attraktiven Konditionen vermarktet wurde, lief noch ein mal zur Höchstform auf. 11,743 Stück wurden weltweit an die Kunden geliefert. Ein sattes Plus von 18,1%, für ein altes Modell. Ab jetzt schiebt sich der Nachfolger in das Rampenlicht. Im August kamen 2.048 Fahrzeuge der neuen Generation auf den Markt.

Es läuft rund für Volvo, denn auch Nordamerika liefert ein zartes Plus, liegt aber für das gesamte Jahr noch immer im Minus. Spannung kommt nur auf, wenn wir die Zahlen des XC90 betrachten. Das große, und ertragsstarke SUV, scheint seinen Höhepunkt bereits erreicht zu haben. Die Neuzulassungen gehen zurück, der Rückgang ist zweistellig. Für die Zukunft ist die Prognose durchwachsen. Der neue XC60 ist preislich und auch sonst nahe am großen Bruder positioniert. Vermutlich zu nahe. Und es ist wahrscheinlich, dass nicht wenige Kunden das neuere Modell bevorzugen werden.

Verkaufszahlen nach Märkten weltweit August 2017.

August

January – August

2016

2017

Change

2016

2017

Change

Region EMEA

13 148

15 637

18.9%

189 700

203 183

7.1%

 

Sweden

3 254

4 853

49.1%

43 955

48 360

10.0%

Region Asia-Pacific

10 472

12 586

20.2%

77 099

95 509

23.9%

 

China

7 637

9 616

25.9%

54 496

70 797

29.9%

Region Americas

9 035

9 486

5.0%

62 306

59 043

-5.2%

 

USA

7 681

7 994

4.1%

52 919

49 063

-7.3%

Other

145

170

17.2%

1 967

2 063

4.9%

TOTAL

32 800

37 879

15.5%

331 072

359 798

8.7%

Quelle: Volvo Cars 

Verkaufszahlen nach Modellreihen August 2017.
Models August 2017 August 2016 % Year To Date 2017 Year To Date 2016 %
S40 II 0 0 1
S60 II 1,015 1,579 -35.7 % 11,947 16,332 -26.8 %
S60L 3,024 2,890 4.6 % 21,474 20,277 5.9 %
S60 CC 92 157 -41.4 % 895 1,274 -29.7 %
S80 II 11 198 -94.4 % 21 2,769 -99.2 %
S80L 0 0 47
S90 3,601 552 552.4 % 24,357 1,624 1,399.8 %
V40 3,825 3,966 -3.6 % 47,155 48,460 -2.7 %
V40 CC 1,107 978 13.2 % 13,540 12,989 4.2 %
V60 1,700 2,201 -22.8 % 23,188 25,292 -8.3 %
V60 CC 836 1,172 -28.7 % 10,876 11,488 -5.3 %
V70 III 0 586 125 13,463 -99.1 %
V90 1,472 246 498.4 % 21,496 325 6,514.2 %
V90 CC 1,478 0 100.0 % 12,013 0 100.0 %
XC60 11,743 9,946 18.1 % 114,577 96,386 18.9 %
XC60 II 2,048 0 100.0 % 5,304 0 100.0 %
XC70 III 1 1,674 -99.9 % 171 20,924 -99.2 %
XC90 0 0 927
XC90 II 5,926 6,681 -11.3 % 52,659 58,491 -10.0 %
C70 II 0 0 1

Quelle: Volvo Cars

Kommentar verfassen