Volvo V40 Mule in Trollhättan

Auf der E45, dem Inlandsvägen der durch Trollhättan führt, wurde heute ein mysteriöser Volvo gesichtet. Ein Versuchsträger, der eventuell einen Hinweis auf den Nachfolger des V40 liefern könnte. Oder auf irgendeinen anderen neuen Volvo.

V40 Mule in Trollhattan. Photo Credit: AMS Sweden/Frederik
V40 Mule in Trollhattan. Photo Credit: AMS Sweden/Frederik

Die Zeiten sind interessant bei Volvo. Der Nachfolger des XC60 steht in den Startlöchern, der neue XC40 wird erwartet. Geely bringt ab 20. Oktober eine komplett neue Automarke, die weitgehend in Schweden entwickelt wurde. Was heute durch Trollhättan fuhr, sah auf den ersten Blick aus wie ein ganz normaler Volvo V40 CC. Erst auf den zweiten Blick wurde klar, dass die Dimensionen nicht stimmen.

Abmessungen V40 Mule
Abmessungen V40 Mule

Frederik, ein Leser der schwedischen Auto Motor Sport, reagierte und „schoß“ den Testträger ab. Die Halterabfrage bestätigt Volvo PV als Eigentümer der Mule. Auffällig sind die veränderten Proportionen. Die Radkästen sind sehr stark ausgestellt. Eventuell fährt hier ein Fahrzeug mit CMA Bodengruppe durch Trollhättan. Die Länge entspricht ebenfalls weder dem V40 CC noch der normalen Version, sie liegt zwischen beiden Modellen.

Neuer Volvo, Geely, oder Lync?

Was fährt in Schweden durch die Gegend? Die E45 ist ein gutes Jagdgebiet, wenn man Erprobungsträger sehen will. Oft sind sie an den grünen Kennzeichen und asiatischen Passagieren zu erkennen. Ausserdem wird in Trollhättan, auf dem ehemaligen Saab Gelände, viel für Volvo und Geely entwickelt. Wurde heute ein Hinweis auf den V40 Nachfolger geknipst? Oder ein neuer Geely, oder der Erprobungsträger für ein neues Fahrzeug der Marke Lync & Co? Es gibt viele Möglichkeiten, die Antwort steht aus.

Kommentar verfassen