Volvo V60 Polestar auf dem Festival of Speed

Volvo V60 Polestar in Goodwood
Volvo V60 Polestar in Goodwood

Vom 26. bis zum 29. Juni findet das Goodwood Festival of Speed statt. Goodwood, das ist so etwas wie die größte englische Gartenparty der Welt, bei der Motoren dröhnen dürfen. Ein großes Spektakel, in einem hoch kultivierten Umfeld, mit einer ganz eigenen Atmosphäre.

Es ist die Mischung, die Goodwood auszeichnet. Mit dabei sind die großen Marken und die eleganten Automobile der Welt. Und natürlich die Supercars, wie Koenigsegg One:1, Porsche 918, LaFerrari und McLaren P1. Ein gutes Umfeld für Polestar, um den neuen Volvo V60 Polestar sowohl in Action als auch im Ausstellungsbereich zu zeigen.

Wie gut der neue heiße Kombi aus Göteborg geht, 350 Turbo-geladene PS und Allradantrieb sind ein Versprechen, zeigt ein Videoclips von Goodwood Road & Racing. Als Testpilot tritt Anthony Reid an, der Volvo zu Zeiten des alten Volvo V40 in der Britischen Tourenwagen Meisterschaft heiße Duelle mit seinem Nissan lieferte.

Schon der Blick auf die 20″ Felgen und die 6-Kolben Brembo Bremsen mit Polestar Schrifzug lässt ahnen was in dem Schweden steckt. Die Öhlins Stoßdämpfer mit Dual-Flow-Ventilen reagieren in Bruchteilen von Sekunden auf Fahrbahnsituationen, die vorderen Eibach Federn sind um 80 % steifer ausgeführt.

Der Volvo V60 Polestar sprintet  in 5 Sekunden von 0 auf 100, und Anthony Reid, unterwegs mit dem schnellen Kombi auf dem Kurs von Goodwood, scheint bei seinem Auftritt Spaß gehabt zu haben.

/beitrag@lennart

/Bilder/Clips@polestar

Kommentar verfassen