Volvo V60. Probleme mit der automatischen Bremse.

Der Volvo V60 scheint ein Problem mit der automatischen Bremse zu haben. In Schweden soll es bei mehreren Fahrzeugen zu einem plötzlichen, abrupten Abbremsen gekommen sein. Volvo Cars Schweden hat mittlerweile die Probleme bestätigt.

Volvo V60 R-Design. Bild: Volvo Cars

Göteborgs Posten und der Expressen berichten von einem konkreten Fall, der sich in Stockholm ereignet haben soll. Ein V60 aktivierte auf der Stadtautobahn Essingeleden ohne Vorwarnung das automatische Notbremssystem. Ein Unfall konnte nur dadurch verhindert werden, dass der Fahrer energisch das Gaspedal betätigte. In der von ihm aufgesuchten Volvo Werkstatt bestätigte man ihm das Problem als bekannt.

Der Vorfall auf der Stadtautobahn war kein Einzelfall, wie Volvo Cars einräumt. Es seien ein “paar” Fälle bekannt, wo Fahrzeuge plötzlich ohne ersichtlichen Grund die Bremse aktivierten. Bisher habe sich kein schwerer Unfall durch das Phänomen ereignet.

Probleme mit der automatischen Bremse. Volvo sieht keinen Grund für Panik.

Allerdings berichtet der Volvo Fahrer von Essingeleden, dass er nur knapp einem fatalen Unfall entgangen sei. Der hinter ihm fahrende LKW wäre auf seinen V60 aufgefahren, hätte er als erfahrener Fahrer nicht eingegriffen. Volvo Schweden sieht keinen Grund zur Panik. Der Hersteller empfiehlt betroffenen Kunden eine Vertragswerkstatt zur Überprüfung aufzusuchen. In einigen Fällen wurde das Problem durch ein Software-Update behoben. In anderen Fällen mussten Kameras und Radar System ersetzt werden.

2 Gedanken zu „Volvo V60. Probleme mit der automatischen Bremse.

  • 3. Juli 2017 um 20:08
    Permalink

    Kein Grund zur Panik?! Eigenartige Auffassung und für mich nicht nachvollziehbar, für ein Sicherheitspioneer mit dem Anspruch ab 2020 soll kein Mensch………

    Antwort
  • 30. Juli 2018 um 10:35
    Permalink

    Es ist uns am am 23.7.2018 beim Urlaub in Tyrol währen einer langsammer Fahrt mit V60 (MY16) berghinauf (ca 20% Steigung) dasselbe passiert – plötzlich ein unüberhörbares Geräusch von Bremsen (kein leichtes “Scheuern”!), beim Anhalten steht das Auto von alleine fest, alle Bremsbeläge sind fest an Bremsscheinben angedrückt. Es gab zum Glück unmittelbar darunter ein horizontaler Waldweg, wo ich das Auto abstellen konnte. Alle 4 Bremsen sind fest und Bremsscheiben enorm heiß. Eineige Versuche bzgl. Zündung aus und ein, mit oder ohne Motorstart führen zu keinem Erfolg. Zum Glück habe ich Werkzeug mit dabei (in heute verkauften Volvos ist nicht mal ein Schraubenzieher, schweige vom 10-er Schlüssel am Bord), Batterie für ca. 10 min abgeklemmt, wieder gesteckt, Motor gestartet – und – die Bremsen sind wieder lose! Ich schalte sicherheitshalber über MY-Car-Menü die Systeme ESC und City-Safety nach jedem Start ab, und so kann ich weitere 400km ohne Zwischenfall fahren. In der Authorisierten Volvo-Werkstatt beim Innsbruck konnte man keinen Fehlereintrag in keinem von den den Steuergeräten finden, in der Volvo-Datenbank ist angeblich von den geschilderten Symptomen auch nichts eingetragen. Das Problem ist erst 3 Wochen nach einer jährlichen Fzg.-Inspektion aufgetreten. Es wurde dabei natürlich auch ein Update durchgeführt! Davor sind wir mit dem Auto 45 Tsd. km ohne Zwischenfall dieser Art gefahren. Ein Zufall?

    Antwort

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.