Volvo XC90 2016

Der neue Volvo XC90 steht in den Startlöchern. Wenn das stimmt, was ich aus deutschen Händlerkreisen höre, dann läuft der Verkauf gut und das Interesse an der schwedischen Alternative in der Premiumklasse ist hoch. Noch hat niemand von uns im neuen XC90 Platz genommen, aber Erwartungen und Spannung sind hoch. Und Volvo füttert uns weiter mit neuen Details.

Volvo XC90 - Red Key. Bild: Volvo
Volvo XC90 – Red Key. Bild: Volvo

Da wäre der mysteriöse rote Schlüssel für das Flaggschiff aus Göteborg. Mittlerweile sehen wir vor uns Schlüsselvariante Nummer drei, für ein Auto das noch gar nicht auf dem Markt ist. Variante Nummer eins streute Volvo vorab unter das Volk, und ist ein herkömmlicher Volvo Schlüssel mit Logo und schwarzem Leder. Variante Nummer zwei ist der Schlüssel für die schnell ausverkaufte First Edition, mit eingeprägtem Schriftzug und sichtbar exklusiver Ledereinlage.

Die neue dritte Variante ist jetzt aufgetaucht, und bietet etwas Stoff für Spannung. Wenn meine Informationen stimmen, dann ist der „Volvo Red-Key“ keine Individual-Variante, sondern ein programmierbarer Schlüssel. Geeignet für Personengruppen wie Nachwuchs mit frischem Führerschein, oder für das Personal vom Parkservice. Individuell sollen damit Parameter wie die mögliche Höchstgeschwindigkeit oder sogar der Aktionsradius festlegbar sein.

So ganz neu ist die Idee, die im Volvo XC90 2016 kommen soll, allerdings nicht. Bei amerikanischen Autos einer gewissen Leistungsklasse gehört ein solcher Schlüssel zum guten Ton. Für den angepeilten Erfolg in Nordamerika und in China ist das mögliche Feature auf jeden Fall hilfreich.

Ein Gedanke zu „Volvo XC90 2016

  • 11. November 2014 um 15:10
    Permalink

    Vieleicht ist es so eine Art Race Key für den XC90 🙂 ??

    Antwort

Kommentar verfassen