Volvo XC90 SUV of the Year 2016

Mal gewinnt man, mal verliert man. Niederlage und Sieg liegen ab und zu nahe beinander. Gewonnen hat Volvo in Großbritannien. Der Volvo XC90 ist auf der Insel das SUV of the Year 2016. Verliehen wird die jährliche Auszeichnung von einer Jury, bestehend aus 27 Motorjournalisten.

Volvo XC90 T8 - MY 2017
Volvo XC90 T8 – MY 2017

Unter den Entscheidern befinden sich renommierte Publikationen wie The Sunday Times, The Telegraph, Top Gear und Auto Express. Eine neue Auszeichnung für Volvo, schon wieder mal. In Göteborg kann man sich vor Pokalen und Trophäen kaum noch retten. Aber auch die beste Serie hält nicht für immer an.

Gestern fieberte die Volvo Welt, in Genf wurde die begehrte Trophäe „Car of the year“ verliehen. Ein bedeutender europäischer Preis, der Gewinn hätte als Abschluss der gelungenen Markteinführung des XC90 gelten können. Im Finale, ausgewählt aus 39 Neuerscheinungen, Audi A4, BMW 7er, Jaguar XE, Mazda MX-5, Opel Astra, Skoda Superb und der Volvo XC90.

Aus schwedischer Sicht, und aus der Perspektive als Blogger für skandinavische Automobile, eine klare Sache. Der Volvo XC90 geht als klarer Favorit ins Rennen, und verliert. Wenn auch nur knapp. Gewinner ist der neue Opel Astra, der zum aktuellen „Car of the year“ in Europa gewählt wurde. Der Opel sammelt 309 Stimmen, der Volvo 294. Auf Platz 3, mit klarer Distanz, der Mazda MX-5 mit 202 Stimmen. Volvo wird die Niederlage verkraften können. Mal gewinnt man, mal verliert man.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.