Volvo #XCITENIGHT Night. Noch Plätze frei!

Die Premiere des neuen Volvo XC40 hat vielleicht bei einigen Lesern das Interesse geweckt. Das kompakte, cool designte SUV aus Schweden tourt ab dem 25. September durch Deutschland. Noch nicht alle Shows sind ausgebucht, in einigen Städten sind noch Plätze frei.

Volvo #XCITENIGHT. Bild: Volvo Cars

Eine Chance für schnell Entschlossene. Am 25. September startet die erste #XCITENIGHT Night, genau einen Tag nach dem Ende der IAA. Volvo kündigt im Palais Frankfurt einen entsprechenden Rahmen an. Faszinierende Installationen, Live-Musik und ausgesuchte Exponate skandinavischen Designs sollen den Lifestyle hautnah erlebbar machen, der den neuen Volvo XC40 unverwechselbar umgeben soll.

In typisch schwedischer Atmosphäre wird der neue Volvo XC40 zum ersten Mal vor deutschem Publikum gezeigt. Die Roadshow in Frankfurt und in Hamburg ist bereits ausgebucht. Aber in allen anderen Städten hat man die Gelegenheit einen exklusiven Blick auf den XC40 zu werfen.

Die Daten der #XCITENIGHT Night Tour:
  • Frankfurt, Palais Frankfurt, 25. September, 19:30 Uhr ausgebucht
  • Hamburg, Altonaer Fischauktionshalle, 28. September, 19:30 Uhr ausgebucht
  • Leipzig, Da Capo Eventhalle, 30. September, 19:30 Uhr
  • Köln, DIE HALLE Tor 2, 04. Oktober, 19:30 Uhr
  • Essen, Colosseum Theater Essen, 06. Oktober, 19:30 Uhr
  • Berlin, Alte Kindl Brauerei, 09. Oktober, 19:30 Uhr
  • München, TonHalle, 12. Oktober, 19:30 Uhr

Interessenten können sich für die limitierten Plätze der exklusiven Volvo XC40 Premiere beim Hersteller anmelden.

5 Gedanken zu „Volvo #XCITENIGHT Night. Noch Plätze frei!

    • 22. September 2017 um 19:54
      Permalink

      Es wird allerdings ab Produktion in Kalenderwoche 17/18 (also mit Modelljahr 2019) sowohl eine Basis-Ausstattung als auch eine Inscription-Ausstattung geben.
      Auch werden ab dann weitere Motoren (D3 AWD, D3 FWD, D4 FWD, T3, T4, T5 Twin-Engine) verfügbar sein.
      Preislich startet das Auto dann mit dem T3 in der Basisausstattung auch nicht mehr bei knapp 45.000,- € sondern etwas unterhalb der 32.000,- €-Marke.

      Antwort
  • 22. September 2017 um 18:49
    Permalink

    Falscher Arlarm, das Foto ist wahrscheinlich vom XC60.Volvo sollte das Foto vielleicht besser ändern,sonst gibt es womöglich Fragen bezüglich der Austattungslinie.

    Antwort
  • 3. Oktober 2017 um 20:42
    Permalink

    Hallo,
    ich hatte mich vor ein paar Wochen für die #XCITENIGHT in Essen angemeldet, Bisher kein Feedback erhalten. Findet die Veranstaltung Freitag überhaupt statt? Ausgebucht scheint die Veranstaltung ja nicht zu sein.

    Antwort
    • 4. Oktober 2017 um 9:36
      Permalink

      Von einer Absage war nichts zu hören. Ich empfehle beim lokalen Volvo Partner nachzufragen.

      Antwort

Kommentar verfassen