Wer kennt den noch? Volvo 245 GL Express.

Der Volvo 245 GL Express stammt aus einer lange zurück liegenden Zeit. Er ist, die Volvo Marketing Abteilung könnte bei diesem Wort zusammen-zucken, ein Handwerker-Kombi. Purer Nutzwert, für Installateure und Kleingewerbe konzipiert. Und definitiv kein Premium.

Volvo 245 Express 1976. Foto: Bil Web Auctions

Dafür aber ehrlich, robust, praktisch. Dem Nutzwert ist alles untergeordnet. Den guten, alten Volvo Kombis weint heute so mancher eine Träne hinterher. Sie lieferten robuste Qualität zum fairen Preis. Ein Freund bekam vor einigen Tagen einen alten 245 auf den Hof. Optisch nicht gut, und etwas vernachlässigt. Nach einigen Stunden Arbeit, einer intensiven Grundreinigung und dem Wechsel aller Flüssigkeiten steht er fast da wie neu. Auf jeden Fall neuer als es der Fahrzeugbrief vermuten ließe.

Damit wird es bei dem Volvo 245 GL Express aus dem Jahr 1976 nicht getan sein. Der Handwerker Volvo wurde bei Yngve Nilssons Karosseri AB gebaut. Hochdach und Dachgepäckträger machten den Kombi zum Kleinlaster für jeden Einsatz. Details über Stückzahlen, Zeitrahmen und eventuelle Exporte sind unbekannt. Literatur gibt es kaum, und selbst in Schweden gilt ein 245 Express als selten. Die Substanz ist erhaltenswert, aber das Blech benötigt Arbeit. Ursprünglich trug der Kombi den Farbton Orange, die Sicherheitsfarbe der 70er Jahre schlechthin. Er ist, wie bei Arbeitsgeräten so üblich, etwas abgelebt.

Trotzdem, und gerade weil er so selten ist, wäre er ein Objekt für Volvo Enthusiasten. Behutsam restauriert, im Original-Farbton, wäre er mit seiner roten Innenausstattung der Star auf jedem Volvo Treffen. Und nicht nur das. Ein 245 ist durchaus alltagstauglich. Als Werbeträger oder im gewerblichen Einsatz ist er immer noch vorstellbar, und mit rund 300.000 Kilometern sollte sein Lebensende noch lang nicht erreicht sein.

Der Volvo 245 GL Express stammt aus der aufgelösten Volvo Sammlung in Olofström. Er wird bei Bil Web Auctions zum Verkauf angeboten. Mit einem Schätzpreis von rund 4.600,00 € sollte er als Basis für eine Restaurierung einen Käufer finden können.

3 Gedanken zu „Wer kennt den noch? Volvo 245 GL Express.

  • 14. November 2017 um 13:56
    Permalink

    Volvo hat sein gutes Image und Namen nicht umsonst!! Das waren noch herrlich analoge Fahrzeuge. Wo wir beim alten Schwedenstahl sind, gibt es Neuigkeiten zum neuen S/V60? Ich weiß das passt jetzt nicht hier rein, aber meine Neugierde hat gesiegt;-)

    Antwort
    • 14. November 2017 um 20:31
      Permalink

      Leider gibt es zu diesem Thema nichts für mich zu schreiben. Meine Neugier ist mindestens ebenso groß!

      Antwort
  • 15. November 2017 um 7:28
    Permalink

    Bei uns in Österreich wurde der 245 L als Kleinlaster(günstige Steuer) verkauft,der hatte hinten keine Seitenscheiben und war in zwei ausfürungen zu haben.Erstens als normaler Kombi mit (aber innen Gitter) und ohne Seitenfenster(Blech) und als Kombi mit erhöten Dach aber ab der Windschutzscheine so wie der Krankenwagen.Der 245L als LKW wurde von 1976 bis 1985 verkauft.Dan kam der 740 VAN ohne hohen Dach.

    Antwort

Kommentar verfassen