200 neue Jobs bei Volvo Cars

Volvo Cars wächst weiter. 1.500 neue Jobs entstanden dieses Jahr in Torslanda um die Produktion des Volvo XC90 zu stemmen. Volvo gibt weiter Gas, heuert 200 zusätzliche Mitarbeiter an, und erhöht ab Januar 2016 die Taktrate.

Volvo XC90 Produktion in Torslanda. Bild: Volvo Cars
Volvo XC90 Produktion in Torslanda. Bild: Volvo Cars

Statt wie bisher 50 Fahrzeuge pro Stunde werde es ab Januar 54 neue Volvos sein, die das Werk verlassen. Torslanda läuft im 3-Schicht Betrieb, die Taktrate wurde seit Monaten immer wieder angezogen. Bei den Gewerkschaften blieb die Erhöhung der Produktion nicht ohne Kritik, immer wieder war von Arbeitsüberlastung und zu wenig Freizeit für die Mitarbeiter die Rede. Ausserdem soll die Freizeitplanung nicht in gewünschten Bahnen laufen, Mitarbeiter werden immer wieder abgerufen, um personelle Lücken zu füllen. Schnelles, ehrgeiziges Wachstum fordert seinen Preis.

Volvo Cars beschäftigt in Schweden 17.500 Mitarbeiter, der Hersteller ist der Jobmotor für die Region Göteborg. Für die schwedische Fahrzeugindustrie sind direkt 110.000 Menschen tätig, der zuliefernden Industrie werden weitere 500.000 Arbeitsplätz zugeordnet. Bei einem Land mit 9,8 Millionen Einwohnern ist die Fahrzeugindustrie damit ein enorm wichtiger Wirtschaftsfaktor.

Volvo peilt für dieses Jahr einen neuen Verkaufsrekord an. Der November 2015 war der beste Monat in der 88-jährigen Firmengeschichte. Der Wachstumskurs ist ehrgeizig. Um die symbolträchtige Marke von 500.000 Fahrzeugen zu knacken, müssten im Dezember rund 59.000 neue Volvos verkauft werden. Volvo Cars soll nahe dran sein, die Zahlen für den laufenden Monat entwickeln sich gut.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.