Abschied von den Lesern!

2014 ging Nordicwheels online, und die letzten 4 Jahre haben uns wirklich Spaß gemacht! Jetzt ist die Zeit für einen Abschied. Wir haben schwedische Autos, und vor allem Volvo, in dieser Zeit gerne begleitet. Es war eine spannende Phase, und die ständig steigenden Leserzahlen haben unser Konzept bestätigt.

Wie bei allen guten Dingen soll man dann aufhören wenn es am schönsten ist, und so haben wir Anfang Dezember die Entscheidung getroffen Nordicwheels einzustellen. Die Entscheidung fiel nicht leicht, allen die hinter dem Projekt standen ist sie schwer gefallen, und es gab bis zuletzt Befürworter einer Weiterführung.

Die Gründe dafür, dass wir offline gehen, sind vielfältig. Die Entwicklung von Volvo wird zwar spannend bleiben, aber das Desinteresse des deutschen Importeurs an unserer Arbeit ist einer davon. Wir hätten gerne viel mehr über die aktuellen Modelle geschrieben, sie auch für die Leser getestet. Aber da war kein Weg, und damit auch keine weitere Entwicklungsmöglichkeit des Projekts.

Viele Leser sind seit Jahren dabei, sie haben mich und das Nordicwheels Team oft kontaktiert und auch mit Informationen versorgt. Im Namen aller Beteiligten bedanke ich mich für die tollen Jahre! Es ist kein Abschied für immer, vielleicht lesen wir uns irgendwann, mit einem anderen Projekt wieder.

Es wird 2019 keine neuen Beiträge auf Nordicwheels mehr geben, das Projekt bleibt als Archiv aber weiter online, vielleicht ist eine Wiederbelebung unter anderen Vorzeichen nicht völlig auszuschließen.

23 Gedanken zu „Abschied von den Lesern!

  • 28. Dezember 2018 um 14:50
    Permalink

    Wirklich schade, echt. 🙁 Volvo ist immer noch eine kleine Marke und kann jede PR gebrauchen…und Nordicwheels mag nicht mehr. Vielen Dank für die vielen Jahre!

    Antwort
  • 28. Dezember 2018 um 15:59
    Permalink

    Ich habe hier jahre still mitgelesen und nie kommentiert. Für mich waren diese Seiten eine gute Informationsquelle, gerade weil nicht die Marketingabteilung von Volvo schreib. Hier wurden auch mal nicht erfreuliche Dinge besprochen, aber eigentlich ich immer für Volvo geschrieben. Ein echter Verlust, bitte noch mal drüber nachdenken!

    Antwort
  • 28. Dezember 2018 um 16:09
    Permalink

    Schade es war immer eine Bereicherung
    Danke für die gute Arbeit
    Und sollte es mal weitergehen freue ich mich

    Antwort
  • 28. Dezember 2018 um 16:13
    Permalink

    Sehr geehrter Lennart Kann man die Seite erwerben oder übernehmen? Ich wäre daran der interessiert. Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf.

    Antwort
    • 28. Dezember 2018 um 17:05
      Permalink

      Danke für Ihr Interesse. Die Seite steht nicht zum Verkauf.

      Antwort
  • 28. Dezember 2018 um 17:19
    Permalink

    Wegen eines Updateproblems mit meinem damaligen V 70 hatte ich Kontakt zu Volvo Deutschland und habe selber erlebt was das für ein Saftladen ist.
    Die stehen sich selbst in der Sonne und sind dazu noch eingebildet ohne Ende.

    Antwort
  • 28. Dezember 2018 um 17:27
    Permalink

    Leider passt das, was hier angedeutet wird, zu meinen Erfahrungen mit Volvo. Die Autos sind klasse, die Händler ohne Ende bemüht. Aber in Köln ist der Kunde nur ein Störfaktor der nicht in den Kram passt.

    Also am Importeur liegt der momentane Erfolg wohl nicht. Deshalb habe ich nordicwheels sehr geschätzt und während der letzten 3 Jahre 2 Volvos gekauft/bestellt. Den letzten jetzt im Dezember, einen XC40 der in einigen Monaten geliefert wird. Ein “Comeback” wäre erfreulich, es fehlen sonst wichtige Informationen in der Volvo Welt.

    Antwort
  • 28. Dezember 2018 um 18:48
    Permalink

    Schade, 10 Jahre C30, V40, V40CC und jetzt XC40 Nordicwheels wird fehlen 🙁

    Antwort
  • 28. Dezember 2018 um 19:20
    Permalink

    meine erfahrungen mit dem schweizer importeur waren ganz anders; positive und immer bemüht! nordicwheels.ch?

    Antwort
  • 28. Dezember 2018 um 20:16
    Permalink

    Und was liest meine Volvoflotte nun? Danke, Lennart, für den vielen Lesestoff. Echt schade jetzt….
    Andreas

    Antwort
  • 28. Dezember 2018 um 21:07
    Permalink

    Volvo sollte es Lennart und den anderen Beteiligten nicht so einfach machen und sie ziehen lassen. Es wird nämlich keiner die Lücke füllen wollen und es wäre ein echter Verlust wenn das jetzt das Ende wäre. Nur so meine Gedanken…

    Antwort
  • 28. Dezember 2018 um 22:11
    Permalink

    Sehr schade um den tollen Blog – leider sind derartige unabhängige Infoquellen für meine schwedischen Lieblingsmarken doch recht rar. Danke für den tollen Job in den letzten Jahren!

    Antwort
  • 29. Dezember 2018 um 9:50
    Permalink

    Bisher nur Mitleser. Schade um die immer aktuellen Informationen. Wie kann man dem Importeur klar machen, dass es weitergehen soll

    Antwort
  • 29. Dezember 2018 um 15:14
    Permalink

    Leute, das geht gar nicht. Die Autoren hier sind mit verantwortlich für meinen Wechsel von Audi zu Volvo – den ich nie bereut habe. Täglich ein Lächeln auf dem Gesischt, weil Volvo fahren genial ist!
    Bitte finden Sie eine Lösung und mache Sie weiter, ich möchte nicht auf dies gut gemachte Blog nicht verzichten.

    Antwort
  • 29. Dezember 2018 um 19:15
    Permalink

    Wirklich schade! ich habe hier tolle Informationen bekommen und mich als langjähriger Volvo Freund und Fahrer wie zuhause gefühlt!
    Ich glaube, Volvo Deutschland geht es mittlerweile nur noch um Verkaufszahlen. Das , was früher einmal “Volvo” war, diese Art von Lebensgefühl, das gibt es nicht mehr. Ich habe den Eindruck, Privatkäufer sind nichts mehr wert und es geht nur noch um Flottengeschäft. Das sieht man übrigens auch daran, wie uninteressiert Volvo mit den Diesel Fahrern umgeht, die einen Euro 5 fahren, der gerade erst einmal 3-4 Jahre alt ist-so wie ich einer bin. Mir scheint, Volvo wird immer ersetzbarer-VW, BMW, Volvo…egal
    Sehr schade!
    ich hoffe, es geht irgendwann weiter bei Euch! Danke für die tolle Arbeit!

    Antwort
  • 30. Dezember 2018 um 13:15
    Permalink

    Das sind echt depremierende Nachrichten zum Jahresende 🙁

    Antwort
  • 31. Dezember 2018 um 7:49
    Permalink

    Hallo Miteinander,
    ich fahre in den letzten 4 Jahren den zweiten XC90 – zuletzt den hybriden T8.Ich
    habe auch jeden Tag dieses Lächeln in den
    Augen von dem ein anderer Schreiber schrieb, heute leider nur eine Träne im Auge ! Schade und Danke !
    Viele Grüße aus Hattingen an der Ruhr

    Antwort
  • 31. Dezember 2018 um 9:41
    Permalink

    Da bekommt man, wie die Vorredner schreiben, feuchte Augen. Da bringen ein paar offensichtlich Volvo- und Schweden begeisterte Menschen ein einzigartiges Projekt an den Start. Und Volvo soll das nicht födern? Kann ich nicht nachvollziehen, denn für Volvo Deutschland war das hier die beste Werbung der Welt.

    Ich lese fast seit Anfang mit, habe aber wie viele Andere bisher nie kommentiert. Vielleicht war die Zurückhaltung ein Fehler, wenn es zu spät ist ist man meist schlauer. Mir, und meiner Volvo begeisterten Familie (4 x Volvo) wird in Zukunft was fehlen. Die Nachrichten hier gaben uns stets das Gefühl Teil einer Volvo begeisterten Großfamilie zu sein. Danke an die Schreiber!

    Antwort
  • 31. Dezember 2018 um 11:44
    Permalink

    Dann also 2019 mit weniger Volvo Spirit in Deutschland? Unglaublich traurig!

    Antwort
  • 31. Dezember 2018 um 16:21
    Permalink

    Sehr schade! Aber durchaus nachvollziehbar… Vielen Dank für eure tollen Artikel! Schöne Grüße aus Salzburg und einen guten Start ins neue Jahr!

    Antwort
  • 2. Januar 2019 um 11:15
    Permalink

    Oh, das ist nicht erfreulich! Vielleicht kann ein Volvo Händler in Ihrer Nähe oder Volvo Deutschland Sie doch noch zur Weiterführung überreden? Ich jedenfalls gebe die Hoffnung nicht auf.

    Antwort
  • 2. Januar 2019 um 11:54
    Permalink

    Danke für 4 Jahre Volvo Feeling!

    Antwort
  • 3. Januar 2019 um 16:04
    Permalink

    Bei aller Volvo Begeisterung meinerseits eine verständliche Entscheidung. Warum sollen Sie sich weiter so viel Arbeit machen, wenn man Ihnen die kalte Schulter zeigt? Vielen Dank für die vergangenen Jahre!

    Antwort

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen