Android Embedded OS und neue Funktionen im Volvo XC40 Recharge

Der Volvo XC40 Recharge P8 AWD ist das erste Modell des schwedischen Automobilherstellers, das über ein gemeinsam mit Google entwickeltes Infotainment verfügt. Es basiert auf dem Betriebssystem Android Embedded OS. Das System verbindet eine intuitive Benutzerführung mit Google Funktionen wie dem Kartendienst Maps und Google Assistant.

Volvo XC40 mit Android Embedded OS
Volvo XC40 mit Android Embedded OS

Die Lösungen sind in die Benutzeroberfläche integriert. Sie zeigen ein Benutzererlebnis, das man bereits von Smartphones und Tablets kennen. Der zentrale Touchscreen und die digitale Instrumentenanzeige wurden im Zuge der Einführung des neuen Infotainmentsystems aktualisiert. Sie verfügen über ein aktuelles Grafikdesign und bieten neue Funktionen an.

Android Embedded Infotainmentsystem

Mit Google Maps ist ein Navigationssystem an Bord, das verkehrsabhängig die schnellste und beste Route zum Ziel findet und auch unterwegs Echtzeit-Verkehrsinformationen berücksichtigt. Beim morgendlichen Einsteigen ins Fahrzeug hat Google Maps auf Wunsch schon die schnellste Route zum Arbeitsplatz berechnet. Nutzt der Fahrer Google Maps auch auf anderen Geräten wie Smartphone oder Tablet, so werden Zieleingaben, Routen und Präferenzen automatisch mit dem Bordsystem synchronisiert.

Kartenmaterial immer aktuell

Das Kartenmaterial wird alle zwei Wochen aktualisiert und stets auf dem neuesten Stand gehalten. Detailinformationen zu neuen Routen, die das Fahrzeug zum ersten Mal befährt, werden unterwegs heruntergeladen und zum Kartenbestand des Fahrzeugs hinzugefügt.

Über Google Assistant lässt sich die Navigation per Sprache steuern. Darüber hinaus ermöglicht die Spracherkennung sprachgesteuerte Internetsuche, das Abspielen von Songs über den Musik-Streaming-Dienst Spotify und die einfache Bedienung zahlreicher Fahrzeugfunktionen wie etwa Klimaautomatik und Sitzheizung.

Hey Google!

Auch Smart-Home-Haushaltsgeräte, die mit Google Assistant verbunden sind, lassen sich vom Auto aus ansteuern. Aktiviert wird die Spracherkennung entweder einfach durch „Hey Google!“ oder über eine Taste am Lenkrad.

Über den Google Play Store können Nutzer das Infotainmentsystem des Fahrzeugs um Anwendungen erweitern, die für den Einsatz in Fahrzeugen optimiert wurden.

Als Elektroauto verfügt der Volvo XC40 Recharge über weitere Funktionen. Dazu zählen Möglichkeiten der Vorklimatisierung des Innenraums inklusive Sitz-, Lenkrad- und Scheibenheizung über den zentralen Touchscreen oder die Volvo on Call App sowie das schnelle Auffinden von Ladestationen per App oder im Fahrzeug über die „Finding Charging“-Suchfunktion.

Google empfiehlt Ladestationen

Beim Eingeben eines Reiseziels zeigt Google Maps an, ob das Ziel mit der verfügbaren Restreichweite erreicht werden kann oder das Fahrzeug unterwegs aufgeladen werden muss. Passende Ladestationen werden angezeigt und auf Wunsch in die Route integriert.

Über die Volvo on Call App kann sich der Nutzer auch den aktuellen Ladestand der Batterie auf seinem Smartphone anzeigen lassen. Außerdem lässt sich während des Ladevorgangs abrufen, wann die Batterie den zuvor eingestellten Ladestand erreicht.

Die für die online-basierten Dienste und Apps erforderliche Internetverbindung ist im Lieferumfang enthalten. Der Kunde muss keine zusätzliche SIM-Karte installieren. Das Infotainmentsystem des Fahrzeugs ist mit allen gängigen Smartphones kompatibel. Sie müssen nicht zwingend über ein Android Betriebssystem verfügen.

Vorklimatisierung des Innenraums

Für Komfort im Alltag bietet der Volvo XC40 Recharge P8 AWD Möglichkeiten der Vorklimatisierung bei parkendem Fahrzeug. Per Volvo on Call Smartphone-App kann der Nutzer das Fahrzeug aus der Ferne auf eine Innenraumtemperatur von 22 Grad Celsius vorheizen oder herunterkühlen. Diese Temperatur wird für bis zu 30 Minuten gehalten.

Alternativ lässt sich die Klimatisierung auch über den Touchscreen aktivieren. Per Timer-Funktion kann die Vorklimatisierung vorab geplant werden.

Neben der Temperaturregelung umfasst die Vorklimatisierung auch die Sitzheizung für die Vordersitze, die Lenkradheizung, die Heckscheibenheizung und die optionale Frontscheibenheizung. Die Funktionen lassen sich einzeln ein- oder ausschalten.

Empfehlenswert ist das Vorklimatisieren des Innenraums während des Ladevorgangs. Beim Schnellladen erfolgt die Vorklimatisierung automatisch. Die Hochvoltbatterie des Volvo XC40 Recharge P8 AWD erlaubt die Temperaturregelung aber auch dann, wenn das parkende Fahrzeug nicht mit einer Ladestation oder Steckdose verbunden ist. Ist der Ladestand der Batterie nicht ausreichend, wird der Fahrer per Volvo on Call App und auf dem Fahrer-Display entsprechend informiert.

Mit Bild und Videomaterial von Volvo Cars

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.