Autonomes Fahren Level 4. Volvo und Baidu kooperieren.

Eine strategische Kooperation für die Zukunft kann die Volvo Cars Group melden. Das schwedische Unternehmen hat eine Vereinbarung mit Baidu zur Entwicklung und Produktion autonomer Fahrzeuge nach Level 4 geschlossen.

Volvo Cars und Baidu kooperieren
Volvo Cars und Baidu kooperieren. Foto: Volvo

Baidu gehört zu den 5 am häufigsten aufgerufenen Seiten weltweit und ist ein wichtiger Provider und  Suchmaschinenbetreiber in China. Mit 63% Marktanteil ist Baidu der Marktführer bei Suchmaschinen auf dem chinesischen Markt (Stand Anfang 2010). Unter den weltweit größten Unternehmen belegt Baidu Rang 300.

Volvo Cars arbeitet als erster ausländischer Fahrzeughersteller eng mit Baidu zusammen, um autonom fahrende Fahrzeuge für chinesische Kunden zu entwickeln. Die Partnerschaft ist ein weiterer Schritt auf dem Weg von Volvo Cars sich als Partner für weltweite Mobilitätsunternehmen zu etablieren.

Ziel der Partnerschaft ist für Volvo Cars und Baidu, gemeinsame Ressourcen für die Massenproduktion autonom fahrender Autos mit Elektroantrieb zu nutzen. Die Zusammenarbeit mit Baidu ist für den schwedischen Hersteller die erste dieser Art in China.

Im Rahmen der vereinbarten Zusammenarbeit wird Baidu seine “Apollo” Plattform für autonomes Fahren beisteuern. Volvo bringt seine Fachkompetenz und Fahrzeug-Technologien in die Partnerschaft mit ein.

Erste autonome Fahrzeuge nach 2020

Branchenprognosen zeigen, dass China in den kommenden Jahrzehnten zum grössten Einzelmarkt für autonome Fahrzeuge avancieren wird. Die Marktforschungsfirma IHS Markit prognostizierte Anfang dieses Jahres, dass bis 2040 bei einer globalen Anzahl von total geschätzten 33 Millionen autonomen Fahrzeugen rund 15,5 Millionen in China verkauft werden.

Das erste gemeinsame Produkt von Volvo und Baidu soll nach unseren Informationen nach 2020 auf dem Nachfolger der heutigen SPA Plattform entstehen. Erstes Fahrzeug könnte dann die neue Volvo XC90 Generation sein, die auch als Elektroauto auf den Markt kommen wird.

Die Vereinbarung mit Baidu untermauert die Ambitionen von Volvo Cars, sich als globaler Anbieter von Mobilitätsdiensten zu etablieren. Innerhalb dieser Strategie ist das autonome Fahren ein wichtiger Wachstumsbereich. Das Unternehmen geht davon aus, bis zur Mitte des nächsten Jahrzehnts ein Drittel seines Jahresumsatzes mit autonomen Fahrzeugen zu erzielen.

Ein Gedanke zu „Autonomes Fahren Level 4. Volvo und Baidu kooperieren.

  • 6. November 2018 um 19:28
    Permalink

    Tschüss Privatsphäre – hallo Totalüberwachung

    Antwort

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.