Bella Figura – Polizia Stradale setzt auf den Volvo V60

Die Polizia Stradale der Region Venetien und Friaul-Julisch Venetien setzt auf den Volvo V60. 24 neue Volvo V60 traten Mitte August zu ihrem Dienst bei der italienischen Autobahn Polizei an. Für vorerst drei Jahre kann man in Norditalien schwedische Kombis im Dienst des Staates sehen. Und sie machen dabei eine gute Figur.

Die Polizia Stradale setzt auf den Volvo V60
Die Polizia Stradale setzt auf den Volvo V60

Für die nächsten 36 Monate sind die 24 Volvo V60 für den Polizeidienst geleast. Ein Full Service Leasingvertrag für rund 1.5 Millionen € deckt alle anfallenden Kosten inklusive Inspektion und neuer Reifen ab. Die Volvos werden unter anderem als Begleitfahrzeuge für Schwerlasttransporte und zur Kontrolle des LKW Verkehrs auf der Autobahn eingesetzt. Sie sind mit den üblichen Zusatzgeräten für den Einsatz im Polizeidienst ausgestattet.

Der Einsatz der Volvos markiert allerdings auch eine Zäsur, die nicht erst seit gestern stattfindet. Die Polizia Stradale war schon immer für exotische Fahrzeuge gut. Unvergessen sind Porsches, Ferraris oder Lamborghinis, mit denen man auf Verbrecherjagd ging und manchmal noch geht. Meist ist das aber großes Theater und vor allem eine schöne, italienische Inszenierung.

Bella Figura im Volvo V60

Vermisst werden aber die Lancias, Alfas und Fiats. Wo sind sie geblieben, die Alfa 156 und 159? Die schicken Kombis der Autobahnpolizei? Es ist der Niedergang der italienischen Autoindustrie, der immer mehr sichtbar wird. Die nur noch ein Schatten ihrer einstigen Größe ist.

Für Bella Figura gibt es jetzt keine schönen Kombis von Alfa Romeo mehr. Vielleicht nie mehr, denn man plant bei FCA lieber mit einem trendigen SUV als mit einem Kombi. Die Marktchancen seien besser, sagt man. Dafür sieht man immer wieder ein Stelvio SUV und mit Glück eine Giulia im Design der Polizia Stradale. Für den großartigen Auftritt müssen jetzt auch die Volvos sorgen. Sie sind nicht nur dafür eine glückliche Wahl.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.