Bildergalerie. Volvo S90 in den Hamptons.

Die aktuellen Volvo Pressebilder aus dem schwedischen Hauptquartier bevorzugen graue Töne. Das kann man, je nach Gemütslage, für skandinavisch kühl oder schlicht deprimierend halten. Eventuell bevorzugen die Pressefotografen der Pressestelle auch einfach nur schwermütige Themen.

Der Volvo S90 in den Hamptons. Bild: Volvo Cars
Der Volvo S90 in den Hamptons. Bild: Volvo Cars

Wenn die zu fotografierenden Objekte dann jedoch auch in gedeckten Farben auf den Bildern erscheinen, spätestens dann möchte man die Bremse ziehen. Das ist manchmal einfach zuviel der Grautöne.

Die Hamptons. Revier der Milliardäre.

Gut, dass es Volvo Nordamerika gibt. Es geht nämlich auch anders, man kann durchaus schöne Bilder mit Volvos bei bester Wetterlage produzieren. Die Amerikaner beweisen es, mit einem Fotoshooting des S90 in den Hamptons.

Das Reservat der besonders betuchten Menschen im Osten von Long Island liegt rund 230 Kilometer von New York entfernt. Bekannte Schauspieler und amerikanischer Geldadel haben dort ihr Feriendomizil, vielen bekannten TV Serien dienten die Hamptons schon als Kulisse.

Das optimale Gelände für eine Marke wie Volvo, die Premium sein will, und es auch ist. Der neue Volvo S90 macht eine gute Figur in den Hamptons. Es muss nicht immer nur alles grau sein, kann aber auch. Die Pressebilder von Volvo Nordamerika haben mir so gut gefallen, dass ich sie auch den Lesern teilen möchte.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.