Britische Weihnachten  – Bentley Flying Spur V8 „The Reindeer Eight“

Mit einer Prise britischem Humor bereitet man sich in Crewe auf Weihnachten vor. Bentley liefert einen exklusiven Flying Spur V8 „The Reindeer Eight“ an einen prominenten Kunden aus. Dieser, so versichert der Hersteller, sei Bartträger und plane mit seinem Auto 41 Millionen Meilen bis zum Jahresende zu fahren.

Bentley Flying Spur V8 "The Reindeer Eight"
Bentley Flying Spur V8 „The Reindeer Eight“

Bentley Flying Spur V8 „The Reindeer Eight“

Die exklusive Version des Flying Spur V8, von der es nur ein Exemplar gibt, entstand in Handarbeit im bisher streng geheimen „Ho-Ho“ Haus von Bentley in Crewe. Für den Kunden bringt der Umstieg von 8 Rentier PS auf den Bentley eine Verbesserung um 542 PS. Das Design des Fahrzeugs wurde dem Geschmack des Klienten angepasst, der V8 verfügt über einige spezielle Merkmale.

Auf der Motorhaube prangt ein goldenes Rentier, das V8 Zeichen an der Flanke wurde durch ein „Reindeer 8″ ersetzt. Die goldenen 22“ Felgen in Diamant Finish wurden mit Hinblick auf den Wohnort des Kunden mit Winterreifen bestückt.

Der Einsatz von Gold veredelt das Außendesign und setzt sich mit goldenen Ziernähten im Innenraum fort. Golden sind auch die in den Vordersitzen eingestickten Namen des Besitzers und seiner Frau. Dies sei ein ausdrücklicher Wunsch des bärtigen Kunden gewesen, versichern Bentley und Mulliner.

Im Innenraum zeigt das edle Furnier an den Türen und am Armaturenbrett hochwertige Einlegearbeiten mit einer Nordpol Winterszene.

Selbstverständlich ist, dass der Kunde dieses hochkarätigen Gesamtkunstwerks auf die neueste Technik zugreifen kann. Nachdem er den Startknopf betätigt hat, bewegt sich das einzigartige Rotating Display des Bentley, und der vertraute Klang von Schlittenglocken ertönt. Das 12,3″ große Display erhält spezifische Menüs, die ganz auf den Kunden und seine Follower zugeschnitten sind.

Digitale „brav und böse“ Funktion in Echtzeit

Die digitale „brav und böse“ Funktion ermöglicht eine Erkennung in Echtzeit, ob der Follower das Jahr gut verbracht hat, oder halt nicht. Besser ist es also, er war brav. Die Zweite Position des Displays ist ebenso wichtig, aber traditioneller ausgelegt. Analoge Anzeigen zeigen die Zeit an, die Außentemperatur und einen Kompass. Dieser stellt sicher, dass der bärtige Kunde nach seiner langen Reise den Weg nach Hause findet.

Position 3 des Bentley Rotating Display nimmt die nordische Weihnachtszene auf und sorgt dafür, dass der Fahrer sich auch wirklich wie zu Hause fühlt.

Eine sehr britische, humorvolle Vorbereitung auf Weihnachten. Und sollte Ihr Geschenk wider Erwarten nicht ankommen, kann es kaum an der Technik des Lieferanten liegen.

Falls doch, rufen Sie in Crewe an.

Mit Bildmaterial der Bentley Motors Ltd.

One thought on “Britische Weihnachten  – Bentley Flying Spur V8 „The Reindeer Eight“

  • Die Geschichte gefällt mir. Humor von der Insel – einfach köstlich!

    Antwort

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.