Ein seltener Volvo 240 Turbo Ex-Werksrennwagen

Eine Rallye, 19.000 Kilometer rund um Australien? In Europa ist sie unbekannt, in Australien aber eine Legende. Der “Round Australia Trial” war eine der beliebtesten Motorsport-Veranstaltungen des Kontinents. Zwischen 1953 und 1998 jagten, mit Unterbrechungen und verschiedenen Distanzen, Teams über die Pisten des Landes. Oft gewann Holden. Wenig überraschend. Für die Marke aus Port Melbourne war es ein Heimspiel.

Der Volvo 240 Turbo Gruppe A begann sein Leben als 242 GT
Der Volvo 240 Turbo Gruppe A begann sein Leben als 242 GT

Volvo 242 GT für die Round Australia Trial

Volvo gewann nie, wusste aber die Beliebtheit der Veranstaltung für sich zu nutzen. 1979 fand Volvo Australien, dass die Zeit für die Teilnahme gekommen sei. Die Importgesellschaft baute vier Werksrennwagen, basierend auf dem Volvo 242 GT auf. Die Tortur der 19.000 Kilometer gewannen die Schweden zwar nicht. Holden dominierte mal wieder, Peter Brock gewann mit einem Holden Commodore.

Aber einen Achtungserfolg konnte Volvo für sich verbuchen. Rang 4, als bester Volvo, belegte das Händlerteam Queensland. Dann wurde es ruhig um die Werksrennwagen. An größeren Veranstaltungen nahmen sie nicht mehr teil.

Im Jahr 1984 wurde einer der 4 Werksrennwagen an Laurie Hazelton verkauft. In den nächsten Jahren tauchte der Volvo bei verschiedenen Gruppe-A Rennen auf. 2004 wechselte der Volvo 242 GT erneut den Besitzer, wurde restauriert und als ein 240 Turbo Gruppe A wiederholt bei Klassiker Veranstaltungen gefahren.

2017 zurück nach Europa

2015 erwarb Craig Neilson den Volvo, später wurde er von der Ascott Collection übernommen. Die brachte ihn, fast 40 Jahre nachdem er nach Australien verschifft wurde, heim nach Europa. Das war im Jahr 2017 und in der Zwischenzeit wurde der Gruppe-A Volvo in Frankreich restauriert. Getriebe und die Kupplung wurden überholt, der Motor aufwändig revidiert. Ein neuer Kabelbaum, Kraftstofftank und ein Überrollkäfig nach FIA Spezifikationen wurden eingebaut.

Der 2.1 Liter Turbo Motor leistet 270 PS, bei 6.200 Umdrehungen. Er gibt sie über ein Getrag 5 Gang Getriebe ab. Mit dem Leergewicht von 1.200 Kilogramm hat er leichtes Spiel.

Die Chance auf einen Ex-Werksrennwagen

Der Volvo Turbo ist in einem sehr guten Zustand, und eine perfekte Basis für historische Motorsport Events der Gruppe A. Die fliegenden Ziegelsteine sind ein Mythos, dem Volvo fliegen sprichwörtlich Sympathien zu.

Die Chancen einen Ex-Werksrennwagen zu erwerben ergeben sich nicht zu oft. Hier aber wäre sie. Denn die Ascott Collection bietet den 240 Turbo zum Kauf an.

Ein Preis wird nicht genannt, um Kontaktaufnahme wird gebeten. Der Einstieg in die Welt der schwedischen Legende sei aber günstig, so versichert man uns.

Mit Bildmaterial der Ascott Collection

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.