Engine of the Year Award 2015: Volvo T6 Drive-E

Der innovative T6 Drive-E Motor hat Volvo eine weitere Auszeichnung nach Göteborg gebracht. Auf dem für die Zukunft der Marke so wichtigen US Markt wurde der zweifach-aufgeladene 4-Zylinder mit dem Engine of the Year Award ausgezeichnet.

Volvo Drive E Motor. Bild: Volvo Cars
Volvo Drive E Motor. Bild: Volvo Cars

Vergeben wird der Preis von Digital Trend, einem führenden US-Publisher im Bereich Technologie. Nach harten Vergleichstests konnte der Volvo Antriebsstrang die Jury überzeugen. Der per Turbo und Kompressor aufgeladene T6 Motor verbindet, so die Juroren, die Leistung eines 6-Zylinders mit den Verbrauchs- und Emissionswerten eines 4-Zylinders. Ein großartiger Erfolg für Volvo, der werbewirksam umsetzbar ist, und das Comeback in Nordamerika beschleunigen könnte.

Aufgeladene, zwangsbeatmete Motoren – das ist gute, alte, schwedische Tradition. Die andere, kleinere Marke aus Schweden, war Turbo Pionier und hat Downsizing erfunden, bevor es das Wort eigentlich gab. Der legendäre Saab 99 hat Turbo publikumsfähig gemacht. Mister Turbo, Per Gillbrand, arbeitete im Laufe seines Berufslebens für beide Marken, schwedische Ingenieure schreiben jetzt diese Tradition fort.

Der Volvo T6 Drive-E Motor konnte sich in der Endausscheidung gegen den Bentley W12 und den Dodge HEMI Hellcat durchsetzen. In den USA bietet Volvo den T6 mit 302 PS im S60 und XC60 an. Ein weiteres Modell wird der neue XC90 sein, der ebenfalls den T6 unter der Haube tragen wird.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen