Falsches Volvo Polizeiauto in Malmö

Volvo V70 im Polis Trim in Malmö
Volvo V70 im Polis Trim in Malmö

Im südschwedischen Malmö wurde vor einigen Tagen ein “falsches” Volvo Polizeiauto gesichtet. Am darauf folgenden Tag war es unterwegs in Helsingborg wo es für einiges Aufsehen sorgte. Was steckt dahinter?

Der Volvo V70 im Polizeitrim ist ein Hobbyprojekt von Wisam Hussain. Gegenüber dem Radiosender P4 Malmöhus erzählt er über sein “Polizeiauto”. Interessant, so sagt er , ist die Reaktion der Menschen, wenn sie das Auto sehen. Sie beginnen langsamer zu fahren, er findet es nicht schlecht wenn die “Polizei” Präsenz zeigt.

Statt “Polis” ist auf dem Volvo V70, der in Polizeifarben lackiert ist, das Wort “Aina” zu lesen. Umgangssprachlich steht der Ausdruck für Polizei. Die richtige Polizei in seinem Heimatort kennt Wisam Hussain und hat kein Problem mit seinem Hobby. Unterwegs in anderen Orten wirft die Präsenz des “falschen” Polizeiautos allerdings Fragen auf.

Einen ähnlichen Fall, ein in den bekannten Farben lackierter Pickup, gab es im Frühjahr in Stockholm. Allerdings mit dem “Polis” Schriftzug. Die Staatsanwaltschaft ermittelte,  schloß aber die Akten, weil nicht damit gerechnet wurde dass die Fakten zur Verurteilung führen würden.

In Deutschland wäre die Verwendung des Wortes “Polizei” und die Lackierung des eigenen Privatwagens nicht so glimpflich ausgegangen. Das ist sicher. Nordische Gelassenheit in Sachen Polizei. Vielleicht können unsere Behörden etwas davon lernen.

/beitrag@lennart

/bild/@p4malmöhus/

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen