Geely GC9 mit Volvo S90 Genen?

Das erste Produkt der gemeinsamen Entwicklung von Volvo und Geely steht auf der Bühne! Das Ergebnis skandinavisch – asiatischer Kooperation trägt den Namen Geely GC9. Um es vorab zu sagen: es ist ansehnlich geworden.

2015 Geely GC9. Design Peter Horbury
2015 Geely GC9. Design Peter Horbury

Ex-Volvo Designer Peter Horbury hat gute Arbeit abgeliefert. Wer den GC9 ansieht, der erblickt darin bekannte Volvo oder Horbury Elemente. Je nach dem, wie man es definieren will. Der GC9 kommt dynamisch rüber. Das Tempo, in dem China Anbieter in Sachen Design zulegen, beeindruckt. Geely bringt im GC9 Features, die es noch nie zuvor in einem Auto der Marke gab. Feine Soundsysteme, ein Head-Up Display, 360 Grad Kamera, Kollisionswarner, umfassende Assistenzsysteme. Die kommen, zu großen Teilen, aus dem Göteborger Regalen.

Die Sitze sind auch im Font elektrisch verstellbar, Ambiente Beleuchtung am Dach sorgt für gewünschtes Oberklasse Feeling. Der Geely CG9 soll sehr sicher sein, Geely spricht von einem fahrenden Sicherheitskäfig. Für Fahrwerksentwicklung, Geräuschdämmung waren europäische Spezialisten eingespannt. Geely hat nicht gespart. Womit wir zum Punkt kommen. Wie viel aus dem kommenden Volvo S90 steckt im Geely? Aus China gibt es dazu keine Details, im Pressetext verweist man stolz auf die gelungene Zusammenarbeit. Mehr nicht.

Die Fakten sind allerdings klar. Der Geely GC9 bleibt knapp unter der 5 Meter Marke, und ist damit nahe am neuen Volvo XC90 und dem zukünftigen Volvo S90. Dass er auf dem alten S80 basieren könnte, wie mancherorts geschrieben steht, ist unwahrscheinlich. Die alte Ford Plattform taugt wenig für eine komplett neu entwickelte Prestigelimousine, mit der Geely im verschärften C-NCAP Crashtest 5 Sterne erlangen will. Optimistisch geht man davon aus die Anforderungen zu übertreffen. Der Geely GC9 ist eine Hybridlösung. Moderne Plattform, moderne Assistenzsysteme. Dafür ältere Technik im Antriebssegment.

Getrennte Wege beschreiten Volvo und Geely bei den Motoren. Der kommende Volvo S90 wird sich am XC90 orientieren. Also aufgeladene 4 Zylinder Motoren, in verschiedenen Varianten. Ich höre manchen Fan jetzt schon wieder seufzen, aber es ist so. Im Geely GC90 ist die Auswahl opulenter. Chinesen können beim Einkauf selbst entscheiden, ob Vernunft und Umweltschutz siegt, oder ob man auf große Hubräume steht. Ein prestigeträchtiger 3.5 Liter V6 bildet die Spitze der Pyramide, darunter sind ein 2.4 Liter und ein 1.8T Motor im Programm. Alle Motoren erfüllen lediglich die Euro 5 Norm. Eine 6-Gang Automatik von DSI, eine australischen Geely Tochter, sortiert die Gänge.

Hiermit sind die Karten klar verteilt. Modernste Antriebstechnik bei Volvo, nicht ganz so aktuell bei Geely. Unterschiede müssen sein, wenn man sich nicht gegenseitig auf asiatischen Märkten kannibalisieren möchte.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.