Heico auf der Essen Motor Show 2014

Volvo-Tuner Heico aus dem hessischen Weiterstadt hat auf der Essener Motor Show drei Sportler nach Art des Hauses ausgestellt, einen Volvo V40 D4, einen Volvo V40 Cross Country und Volvo V60 D6 Plug-in Hybrid.

Heico Volvo V40 Country auf der Essen Motor Show. Bild: nordicwheels.de
Heico Volvo V40 Country auf der Essen Motor Show. Bild: nordicwheels.de

Das interessanteste Ausstellungsstück war für mich der V40 Cross Country, denn entgegen den beim Tuning normalen Trend zu mehr Bodennähe hat Heico den Schweden um rund 30 mm höher gelegt, sodass er sich ein ganz kleines Stückchen Richtung XC40 bewegt, der in einiger Zeit auf der CMA-Plattform angeboten werden soll. Heicos Kraxler sieht einstweilen auch dank diverser Anbauteile robuster aus als die Serienausführung und kommt auch etwas besser über Stock und Stein als diese. Damit es zügiger voran geht, wird der V40 CC mit einer Leistungssteigerung von 115 auf 130 PS (D2), 150 auf 195 PS (D3), 190 auf 220 PS (D4) bzw. von 254 auf 268 PS (T5) angeboten.

Diese Leistungssteigerungen werden natürlich auch für den “normalen” V40 angeboten, der in Essen als D4 mit 220 PS vertreten war.

In einer anderen Liga spielt der Volvo V60 Plug-in Hybrid, der den Spagat zwischen Öko-Auto und Sportkombi schaffen soll. Bei ihm wurde die Leistung des D5-Dieselmotors von 215 auf 240 PS angekommen. Dazu kommen noch die 68 PS des auf die Hinterachse wirkenden Elektromotors. Neben mehr Power gibt es wie für die anderen Modell auch Sportfahrwerke, Bodykits und Details fürs Interieur.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen