In jedem Polestar steckt Volvo drin – der Precept kommt

Polestar wird den Precept produzieren. Aus der aufsehenerregenden Studie wird Realität. Die Produktentwicklung ist bereits in Gang, das bestätigt der Hersteller. Für das neue Modell wird es eine ebenso neue, klimaneutrale Produktion in China geben. Spannend, denn mit dem Precept schwimmt sich Polestar von seinen Wurzeln frei.

Polestar wird den Precept produzieren
Polestar wird den Precept produzieren

Der Precept ist das erste eigene Produkt der Marke

Der erste, echte Polestar, wenn man so möchte. Polestar 1 und Polestar 2 waren ursprünglich als Volvo Modelle geplant, erzählt CEO Ingenlath gegenüber der Automotive News. Mit der Entscheidung aus Polestar eine eigene Marke werden zu lassen, wurden beide Fahrzeuge auf Polestar übertragen. Der Precept wird das erste in eigener Regie entwickelte Fahrzeug der schwedischen Elektroautomarke sein.

„Faszinierend. Spektakulär. Auf dem neuesten Stand der Technik. Den würden wir gerne auf der Straße sehen!‘ Diese Aussagen traf die Presse über Precept, und die Öffentlichkeit war sich einig: „Wir wollen ihn in Realität“. Also beschlossen wir, ihn produzieren zu lassen“, kommentiert Thomas Ingenlath, CEO von Polestar.

„Die Verbraucher wollen von dieser Branche echte Veränderungen sehen – nicht nur Träume. Jetzt setzt Precept ein noch stärkeres Statement. Wir haben uns verpflichtet, die Umweltbelastung durch unsere Autos und unser Unternehmen zu reduzieren. Das Ziel muss die Klimaneutralität sein, auch wenn mir bewusst ist, dass dies natürlich ein langfristiges Ziel ist.“

Noch hat Polestar keinen Zeitplan bekannt gegeben. Wann der Precept auf dem Markt erscheinen wird ist ungewiss. Aber auch ohne die innovative Limousine wird das elektrische Angebot weiter wachsen. Nach Polestar 1 und 2 kommt Polestar 3. Ein rein elektrisches SUV.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.