Jay Leno fährt den Volvo V60 Polestar

Volvo V60 Polestar
Volvo V60 Polestar

Der Volvo V60 Polestar ist die aktuell heißeste Versuchung aus dem kühlen Norden. 350 PS, 500 Newtonmeter, Allradantrieb. Verpackt in einen hübschen, kompakten, aber nicht immer praktischen Kombi. Aber, hej, wer erfragt bei diesen Daten nach praktischen Parametern?

Jay Leno hat einen Clips mit dem V60 Polestar gedreht. Mit einer Story, die nicht ganz neu ist. Konkret ist sie 20 Jahre alt. Damals bekam Jay Leno Post von einem Jungen, der in Schwierigkeiten war. Seinen Freunden hatte er erzählt, Jay Leno sei sein Onkel. Ob Leno ihn denn nicht mal in seinem Lamborghini Countach in die Schule fahren könne? Leno konnte und wollte. Jetzt, 20 Jahre später, kommt das Remake.

Im Clips fährt Jay Leno zwei Jungen zur Schule, nicht auf dem direkten Weg, sondern mit einem kurzen Abstecher über den Top Gear Track. Okay, die Geschichte ist nett, der Video auch. Er gibt uns die Möglichkeit den V60 Polestar in Aktion zu sehen. Denn der kleine, heiße Kombi ist selten, wird nur 750 mal gebaut. Und er kommt, leider, nicht nach Deutschland.

Aber spektakulär geht anders, der Funke springt nicht über. Der Lambo, meint Jay Leno, war vermutlich langsamer als der Volvo V60 Polestar auf dem Track. Mag sein. Aber irgendwie wäre der Countach doch mehr was für uns Petrolheads. Nicht ganz so vernünftig wie die Autos 20 Jahre später eben sind. Selbst wenn sie 350 PS haben. Oder liegt es am Fahrer, der auch 20 Jahre älter ist?

/beitrag@lennart

/Bilder/Clips@polestar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.