LEVC gewinnt Autohaus München als Partner

Das deutsche Vertriebsnetz von LEVC wächst. Neuester Zugang ist das Autohaus München, Teil der Scan Automobile GmbH. Ab dem Frühjahr 2021 wird man bei den Münchnern die komplette Modellpalette von LEVC erhalten. Die ist mit dem neuen und rein elektrischen Kleintransporter VN5 aus 3 Modelle angewachsen.

LEVC gewinnt das Autohaus München als Standort
LEVC gewinnt das Autohaus München als Standort

Ein kompletter Neustart ist es allerdings nicht. Schon in der Vergangenheit hat Autohaus München einige TX Shuttles in der Region ausgeliefert. Aber, das Geschäft mit der elektrischen Mobilität scheint so interessant, dass man die Beziehung nach England festigen will.

Das TX Shuttle, dessen Design an das London Taxi erinnert, ist bereits in München unterwegs
Das TX Shuttle, dessen Design an das London Taxi erinnert, ist bereits in München unterwegs

Mit dem süddeutschen Zugang hat LEVC jetzt 7 Handelspartner in Deutschland. Dazu kommen noch zwei Servicepunkte. Die Mobilität und der Lieferverkehr in der Münchner City könnte so in Zukunft grüner werden. Der neue Kleintransporter VN5 fährt rein elektrisch und hat Raum für zwei Europaletten. Seine Zuladung beträgt 830 Kilogramm, die LHD Version soll ab März 2021 produziert werden.

Mit Bildern von LEVC

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.