Lynk 03 Limousine Verkaufsstart in China

Die chinesisch-schwedische Volvo Tochter Lynk & Co hat in China ihr nächstes Modell an den Start gebracht. Die sportliche Lynk 03 Limousine startet schon bei knapp unter 15.000 €. Die Top-Version kostet auf dem chinesischen Markt etwas weniger als 20.000 €.

Lynk 03 geht in China in den Verkauf
Lynk 03 geht in China in den Verkauf. Hier auf dem Launch-Event in Japan vor einigen Tagen. Foto: Lynk & Co

Allerdings sind zum Start nur Fahrzeuge mit Benzin Motoren verfügbar. Die anspruchsvollen Plug-in-Hybrid Varianten folgen etwas später, und werden natürlich teurer sein. Die Mittelklasse Limousine wird von einem aufgeladenen 1.5 Liter Motor aus dem Volvo Konzernregal angetrieben. Für die Kraftübertragung kommt ein sequentielles 7-Gang Getriebe zum Einsatz.

Die Limousine ist 4,639 mm lang, 1,840 mm breit und misst 1,460 mm in der Höhe. Der Radstand beträgt 2,730 mm. Der Verkauf in China startete in der vergangenen Woche. Die Lynk 03 Limousine ist bereits das 3. Modell der jungen Automarke.

Lynk 03 - in China ab 15.000 € zu haben
Lynk 03 – in China ab 15.000 € zu haben. Foto: Lynk & Co

Gute Verkaufszahlen bei Lynk & Co

Lynk & Co plant die weltweite Expansion und ist auf dem chinesischen Markt erfolgreich. In den ersten 8 Monaten diesen Jahres konnte die Marke 87.101 Fahrzeuge ausliefern. Damit zählt Lynk & Co zu den am schnellsten wachsenden Automarken der Welt, der Verkaufstart der Lynk 03 Limousine dürfte die Stückzahlen weiter wachsen lassen.

Entwickelt werden Technik und Design in Göteborg. Die aktuellen Modelle der Marke basieren auf der kompakten CMA Plattform, die auch als Basis für die 40er Volvo Serie genutzt wird. Die Produktion der Lynk 03 Limousine findet im chinesischen Geely Werk in Zhangjiakou statt. Für Europa ist die Markteinführung der Marke im Jahr 2019 geplant. Das Volvo Werk in Ghent soll dann als Werkbank für Lynk & Co auch Fahrzeuge für den europäischen Markt produzieren. Eine Produktion von weiteren Modellen im neuen Volvo US Werk ist ebenso möglich, soll aber noch nicht beschlossen worden sein. Bis zum Jahr 2020 will Lynk & Co die eigene Modellpalette auf 10 Fahrzeuge ausbauen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.