Mike Wittington leitet den weltweiten Polestar Vertrieb

Die Volvo High-Perfomance Tochter Polestar hat Mike Wittington als Leiter des weltweiten Vertriebs verpflichtet. Wittington blickt auf 20 Jahre Erfahrung in der Automobil Industrie zurück. Zuletzt war er als Global Director Retail Operations bei Jaguar Land Rover tätig.

Polestar 1
Polestar 1. Bild: Polestar

Zuvor sammelte Mike Wittington in verschiedenen Positionen bei Mercedes Benz UK, GM und Toyota Erfahrungen. Polestar plant die Errichtung von 60 Showrooms weltweit, die unter dem Namen “Polestar Space” auftreten sollen. Wittington tritt damit seine neue Tätigkeit in einer spannenden Aufbauphase der sportlich, noblen Volvo Tochter an.

Der Hersteller schreibt dazu in einer Pressemeldung:

“Wir treten in eine wichtige Phase zum Start der neuen Marke Polestar”, erklärt Thomas Ingenlath, CEO von Polestar. “Wir haben unsere Handelsstrategie definiert und bauen nun ein weltweites Netzwerk auf. Polestar möchte mit seinen Kunden online und persönlich interagieren. Wir haben begonnen, mit Händlern zusammenzuarbeiten, die Polestar weltweit vertreten werden. Die Erfahrung und Expertise von Mike Whittington wird uns helfen, unsere Ziele zu erreichen und erfolgreich zu sein.”

“Die Automobilindustrie durchläuft den bedeutendsten und anspruchsvollsten Veränderungsprozess ihrer Geschichte”, erläutert Mike Whittington. “Die Möglichkeit, Polestar als neue elektrische Performance-Marke zu unterstützen, ist sehr spannend. Die Kombination aus Elektrifizierung und Performance-Fahrzeugen in einem neuen Unternehmen, das klare und ambitionierte Ziele verfolgt, insbesondere im Vertrieb, ist eine Herausforderung, der ich mich gerne stelle.”

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.