Nach Rückrufaktion – Wiedergutmachung für Polestar 2 Besitzer

Von Polestar gab es in den letzten Wochen gleich zwei Rückrufaktionen. Nun stehen die Zeichen auf Wiedergutmachung. Und Polestar wäre eben nicht eine junge, innovative Marke, hätte man sich nicht etwas Besonderes einfallen lassen. Tatsächlich hat man bisher den Kunden einiges zugemutet. Zuletzt defekte Wechselrichter, zuvor eine fehlerhafte Software.

Polestar 2 Garantieverlängerung

Garantieverlängerung auf 3 Jahre

Um die Fehler wiedergutzumachen will Polestar schwedischen Kunden eine längere Herstellergarantie anbieten. Das berichtet exklusiv Vi Bilägare. Dafür soll die Garantie von zwei auf drei Jahre verlängert werden. Wie genau die Verlängerung im Detail funktionieren wird, konnte die Zeitschrift nicht darlegen.

Polestar will die Kunden per Mail anschreiben und erklären, wie die erweiterte Garantie aussehen wird. Sie soll für alle vom Rückruf betroffenen Fahrzeuge gelten. Ob die Aktion nur für Schweden, oder für ganz Europa gilt, ist nicht bekannt. Auf der deutschen Service-Site von Polestar ist bisher kein Hinweis auf diese Aktion zu finden.

Mit Bildmaterial von Polestar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.