Neue Automarke? Volvo dementiert!

Die Geschichte klang zu spektakulär um wahr zu sein. Volvo bringt ein zweite Marke die zusätzlich zum Premium Angebot über die Volvo Händler vertrieben werden soll. Volvo hat nun offiziell dementiert, Sprecher Stefan Elfström betonte, dass es keine derartigen Pläne gebe.

Li Shufu
Li Shufu, Geely und Volvo Eigentümer

Volvo und Geely arbeiten, so Elfström gestern, an gemeinsamen Plattformen. Nicht aber an einer neuen Marke. Wie kommt die Meldung, die nicht zutreffend sein soll, in die Welt? Die Spurensuche ist einfach, und die Quelle schnell identifiziert. Die Online Ausgabe des Expressen gab die Nachricht über eine neue Automarke zuerst heraus, andere Publikationen wie die renommierte Teknikens Värld übernahmen ohne Prüfung.

24 Stunden später war der Spuk vorbei, zumindest vorerst. Der Expressen gilt in Schweden als “Volvo nah” und gibt immer mal wieder kleine, aber zutreffende Indiskretionen aus Göteborg preis. Und während andere Publikationen ein Dementi bringen, legt die Online Version des Expressen am heutigen Vormittag nach.  “Volvos nya Bilmärke” – Volvos neue Automarke. Dann folgen Fragezeichen, und der Hinweis dass eine neue, globale Marke im Mai von Geely präsentiert werden soll. Geely oder Volvo? China Marke oder Schwedenmarke? Der Expressen ist mit der Bild Zeitung vergleichbar, interessante Headlines bringen Interesse, Leser, Klicks.

Die Nummer hinterlässt mehr Fragezeichen als Antworten. Geely plant das europäische Hauptquartier in Schweden zu eröffnen und langfristig weiter in Forschung und Entwicklung am Standort Schweden zu investieren. Auch wenn man mit der schwedischen Bürokratie und dem Geschäftsklima nicht ganz zufrieden ist, und das in den letzten Tagen klar zum Ausdruck brachte. Vor diesem Hintergrund würde ich dann mehr auf ein neues Geely Label setzen.

Ein Gedanke zu „Neue Automarke? Volvo dementiert!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.