Neue Finanzierungsrunde – 500 Millionen US $ für Polestar

Elektroauto Hersteller Polestar befindet sich in einer neuen Finanzierungsrunde. Das Unternehmen arbeitet daran, sich eine Finanzierung über mindestens 500 Millionen US $ zu sichern. Das berichtet Bloomberg, in Berufung auf mit den Vorgängen vertraute Kreise. Polestar befindet sich im Besitz von Volvo Cars und der Zhejiang Geely Holding.

Polestar befindet sich in einer neuen Finanzierungsrunde

Repräsentanten der beteiligten Firmen verweigerten jeden Kommentar dazu oder waren nicht zu erreichen. Die Gespräche sind vertraulich, die Finanzierungsrunde noch nicht abgeschlossen. Polestar, so berichtet Bloomberg, strebt eine Bewertung des Unternehmens in Höhe von 6 Milliarden US $ an.

Nur 500 Millionen US $ oder mehr?

Jenseits von Bloomberg berichtet auch Reuters über das Thema. Reuters sieht den Investmentbedarf höher als Bloomberg und schreibt von 800 bis 900 Millionen US $. Als einen möglichen Partner nennt die Agentur in Berufung auf vertraute Kreise Beijing E-Town International Investment & Development Co. Nicht klar ist, ob mit der weiteren Finanzierungsrunde auch neue Aktionäre in das bisher im Besitz von Volvo und Geely befindliche Unternehmen aufgenommen werden.

Für eine weitere Expansion werden liquide Mittel benötigt. Polestar hat im Moment zwei Modellreihen am Start. Der Polestar 1 wird nur in kleinster Stückzahl produziert, Polestar 2 läuft in einem chinesischen Volvo Werk vom Band. Mit Polestar 3 ist ein rein elektrisches SUV in der Pipeline, der Precept soll sich noch in der Entwicklung befinden.

Nicht die besten Rahmenbedingungen

Der Marktstart von Polestar 2 lief, trotz vieler Sympathien und Vorschuss Lorbeeren, mehr schlecht als gut. Rückrufe und ein Stopp der Auslieferungen prägen bisher das Bild. Die noch junge Elektroauto Marke befindet sich im unruhigen Fahrwasser, ihr Image könnte einen dauerhaften Schaden davon tragen. Ob die angestrebte Bewertung des Unternehmens vor diesem Hintergrund gerechtfertigt erscheint, bleibt offen.

Mit Bildmaterial von Polestar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.