Neuer Volvo S90 2016

Der neue Volvo S90 ist noch ein Stück weit von uns entfernt, aber er ist bereits Thema vieler Spekulationen. Noch gibt es keine Bestätigung von offizieller Seite, aber wir wissen was Volvo in einer gestrigen Pressemeldung angedeutet hat. Der Volvo S90 2016 wird (auch?) in China, im Werk Daqing, vom Band laufen.

Neuer Volvo S90. Bild: Autonyt.se
Neuer Volvo S90. Bild: Autonyt.se

Aktuell rekrutiert Volvo für das Daqing Werk 2.000 neue Mitarbeiter, was jetzt bekannt wurde. Begründet wird das mit einer dritten Schicht für den XC Classic. In Daqing wird der alte Volvo XC90 als Classic Version weiter gebaut. Wir hören aus Schweden aber von Verzögerungen, erst ab der 5 Kalenderwoche 2015 soll er im geplanten Umfang vom Band laufen. Der Bau entspricht mehr einer Montage auf Basis der alten P2 Plattform aus Ford Zeiten, als einer vollwertigen Produktion.

Volvo baut Daqing intensiv aus, die Anlage im Nordosten Chinas soll zum modernsten Werk im Volvo Verbund werden. Vermutlich nicht weil man will, sondern weil man muss. Oder auch weil man im Wort steht. Daqing, die Stadt, ist mit 37% an Volvo Cars beteiligt. Sie half Geely Eigentümer Li Shufu 2010 aus, als er die Verpflichtungen nicht alleine erfüllen konnte. Daqing ist kein Automobil Standort, Volvo hätte Shanghai bevorzugt. Die Stadt liegt in einer unwirtlichen Steppenregion mit kalten Wintern, die Grenze zu Russland ist nicht weit.

Dort Autos zu bauen ist eine Herausforderung. Volvo gibt sich selbstbewusst. Man spricht vom “Weltstandard” für die dort hergestellten Autos, auch für den neuen Volvo S90 oder S90L, der auf der modernen SPA Plattform basiert. Ein Hinweis, dass aller neuen Modelle von Daqing aus in den Export gehen könnten. Im Gegensatz zur Euro-Zone und zur Schwedenkrone gilt die chinesische Währung als stabil, da sie an den Kurs der Amerikanischen Währung gekoppelt ist. Eine Vorlage für den Export nach Nordamerika.

In Schweden gefällt die sich abzeichnende Entwicklung nicht jedem. Die Presse spricht man von einer Beruhigungspille, die man dem Heimatland mit 1.300 neuen Arbeitern für das Werk bei Göteborg vorab verabreicht hat. Bis Ende 2015 wird Volvo in China mehr als 5.000 Mitarbeiter haben. Das Unternehmen wächst, wird internationaler, aber hoffentlich nicht weniger schwedisch.

Bis zu dem Produktionsanlauf des neuen Volvo S90 ist noch etwas Zeit. Er wird in China, und sehr wahrscheinlich auch in Schweden, nicht vor Anfang 2016 von den Bändern laufen.

2 Gedanken zu „Neuer Volvo S90 2016

  • 13. November 2014 um 11:03
    Permalink

    Spannend, was da so passiert. Volvo gibt so richtig Gas, oder? Ich mag den S80, er ist immer noch ein schönes Auto, aber Ablösung muss trotzdem her. Weiter so, mehr Volvo News!

    Antwort

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.