Neuer Volvo XC60 2017

Autocar hat die Bilder eines schwer getarnten Volvos veröffentlicht. Hinter der Tarnung könnte sich der zur Ablösung anstehende XC60 verbergen. Der aktuelle XC60 verkauft sich zwar immer noch gut, ist aber eines der ältesten Modelle im Angebot.

Volvo XC60 2017? Photo Credit: Autocar
Volvo XC60 2017? Photo Credit: Autocar

Folgt man den Bildern, dann scheint der kommende XC60 ein kleiner Zwilling des XC90 zu sein. Klar zu erkennen sind die Tagfahrlicht Signaturen, der Grill könnte ebenso prägnant wie der des größeren Bruders sein. Die Heckleuchten sprechen eine klare Sprache und sind typisch für die Volvo SUV`s.

Auch der Innenraum zeigt einen bekannten Stil. Wie schon beim XC90 dominiert ein großes Display die Mittelkonsole, die Anordnung der Bedienung birgt keine Überraschung. Weitere Bilder des getarnten XC60 gibt es bei Autocar.

Innenraum mit großem Display. Photo Credit: Autocar.
Innenraum mit großem Display. Photo Credit: Autocar.
Neuer XC60 als 2018er Modelljahr

Aus mehreren Quellen haben wir gehört, dass der Volvo XC60 2017 auf dem Genfer Automobilsalon seine Premiere feiern wird. Die Produktion soll dann nach den Sommerferien starten, die ersten neuen XC60 wären damit Modelljahr 2018.

Für den Antrieb könnten neben den bekannten Vierzylindern auch Dreizylinder mit Hybrid sorgen. Bestätigt ist das nicht, aber recht wahrscheinlich. Der Dreizylinder Hybrid soll ab Sommer 2017 auch in den neuen Fahrzeugen anderer Konzernmarken eingesetzt werden.

Interessant beim neuen XC60 ist die Frage der Längenwachstums. In den letzten Monaten gab es immer wieder Bilder von mutmasslichen Prototypen. Die Abfrage bei den schwedischen Behörden ergab keine großen Veränderungen im Vergleich zum Vorgänger. Volvo geht scheinbar mit dem Nachfolger des Volumenmodells kein Risiko ein. Das Design lehnt sich an das Erfolgsmodell XC90 an, die Abmessungen bleiben in der Klasse von BMW x3 und Audi Q5.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.