Neuer Volvo XC90 – Run of Road Protection

Volvo hat sich das ambitionierte Ziel gesetzt, dass ab dem Jahr 2020 niemand mehr in einem neuen Volvo verletzt oder getötet werden soll. Ein ganzes Bündel an Maßnahmen soll helfen, dieses Ziel zu erreichen. Eine sinnvolle, irgenwie typisch schwedisch-intelligente Lösung, ist die “Run of Road Protection”.

Volvo Run of Road Protection, Gurtstraffer.
Volvo Run of Road Protection, Gurtstraffer.

Das Abkommen von der Straße ist ein typisches Unfallszenario.  Die Ursachen sind verschieden: ein abgelenkter Fahrer, Müdigkeit oder schlechte Witterungsbedingungen. Die Hälfte aller Verkehrstoten in den USA lässt sich auf solche Unfälle zurückführen; in Schweden handelt es sich bei einem Drittel aller Verkehrsunfälle mit Todesfolge oder schwer verletzten Personen um sogenannte Alleinunfälle, an denen nur ein Fahrzeug beteiligt ist.

Diese Statistik spricht eine klare Sprache und signalisiert für Volvo Handlungsbedarf. Der neue Volvo XC90, der im August vorgestellt wird, hat eine Technik an Bord die Insassen zukünftig bei Unfällen dieser Art schützen wird.

Die Volvo Weltneuheit “Run off Road Protection”, kombiniert mit “Safe Positioning” ist gleichzeitig ein aktives und passives Sicherheitssystem. Der neue Volvo XC90 erkennt, wenn das Fahrzeug von der Fahrbahn abkommt, und strafft automatisch die vorderen Sicherheitsgurte, um die Insassen sicher auf den Sitzen zu halten. Die Gurte bleiben solange fest angezogen, wie das Fahrzeug sich bewegt.

Ein energieabsorbierender Bereich zwischen Sitz und Sitzrahmen beugt zudem Wirbelsäulenverletzungen vor. Dieser reduziert die vertikalen Kräfte, die bei einem harten Aufprall des Fahrzeugs abseits der Fahrbahn entstehen und auf die Passagiere einwirken können, um bis zu ein Drittel. Schwedische Hersteller haben eine gewisse, lange Tradition, was sichere Autositze betrifft. Saab hat die aktive Kopfstütze erfunden, ein geniales wie einfaches System. Volvo verbessert die Sicherheit der Passagiere im neuen Volvo XC90 mit einer cleveren Sitztechnologie. Skandinavisches Sicherheitsdenken in bester Tradition.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.