Nur 18 Exemplare – Aston Martin DBX Bowmore Edition

Kleine, überschaubare Editionen verstärken die Begehrlichkeit. Mit der DBX Bowmore Edition spielt Aston Martin das Thema sehr gekonnt. Auf nur 18 Stück ist das SUV limitiert. Da könnte es durchaus passieren, dass der ein oder andere Interessent das Nachsehen hat. Ein Effekt, der sicher nicht ganz ungewollt ist.

Aston Martin DBX Bowmore Edition
Aston Martin DBX Bowmore Edition

Bowmore

Nicht zum ersten Mal arbeiten Aston Martin und Bowmore zusammen. Die vermutlich älteste legale Whiskybrennerei Schottlands und der Sportwagenhersteller aus Gaydon machten schon mit der Black Bowmore DB5 1964 Edition auf sich aufmerksam. Eine britisch, exzentrische Idee, die einen echten Aston Martin DB5 Kolben mit einem Single Malt vereinte.

25 Flaschen gönnen Bowmore und Aston Martin der Welt. Und halten den Kreis derer, die in den Genuss dieser Idee kommen, recht überschaubar.

Aston Martin DBX Bowmore Edition

Nicht ganz so exzentrisch, aber doch spannend, verhält es sich mit den 18 Exemplaren der Aston Martin DBX Bowmore Edition. Q by Aston Martin, die Maßschneider in Gaydon, kombinieren geschickt Materialien aus Schottland und aus der Whiskybrennerei mit dem DBX. Einlagen aus Kupferstreifen, gewonnen aus Kesseln der Destille finden sich seitlich an der Karosserie, Bowmore Tweed von Islay Woollen Mill verfeinert den Innenraum.

Bowmore Blue ist ein exklusiver Farbton aus der Aston Martin Geschichte, der für die DBX Edition aus den Archiven geholt wurde. Alternativ sind zwei weitere Farbtöne verfügbar. Kupfer, in diesem Fall in recycelter Form, findet sich auch auf den Einstiegsleisten und im Innenraum wieder. Die Becherhalter sind aus poliertem Kupfer, man findet feine Kupfereinlagen selbst auf der Mittelkonsole. Spezielles Zubehör, wie eine von Q by Aston Martin entworfene Picknickdecke und eine Ledertasche runden die Edition ab.

Was exzentrisch klingt, ergibt ein geschmackvoll, nobles Gesamtkunstwerk. Für Freunde des Hauses, die es gerne britisch und einen Hauch exklusiver lieben.

Technisch bleibt es beim Aston Martin DBX Bowmore Edition bei der Serie. Der 4 Liter Twin-Turbo V8 leistet 550 PS und 700 Nm und bietet damit die Fahrleistungen, die man von der Marke erwarten darf. Wer sich für einen den 18 exklusiven DBX entscheidet, der erhält zusätzlich die Teilnahme an einem ganz besonderen Event.

Übergabe im 4. Quartal 2021

Von Edinburgh aus, wo die Übergabe der Fahrzeuge erfolgt, startet eine 3-tägige Tour durch Schottland. Höhepunkt ist ein Besuch der Bowmore Brennerei und bei Islay Woollen Mill, wo der exklusive Tweed für die Edition produziert wird. Bis es so weit sein wird, vergeht aber noch etwas Zeit.

Während dieser der Whisky auf Islay in Ruhe noch weiter reifen kann. Der weltweite Verkauf der Edition läuft jetzt an, die Auslieferung erfolgt aber erst im 4. Quartal 2021.

Alles wie gesagt ein bisschen britisch, exzentrisch und eben typisch Aston Martin. Und schön, dass es so etwas gibt.

Mit Bildmaterial von Aston Martin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.