Restaurationsobjekt oder Schrott? Volvo P1800 ES

Neu aufbauen, oder verschrotten? Eine klassische Frage, welche schon immer Freunde historischen Blechs bewegt hat. Bei einem seltenen Volvo P1800 ES keine Frage. Oder vielleicht doch? Wir haben auf Ebay ein interessantes Exemplar gefunden, das diese Frage provoziert. Mit Polierpaste allein ist es hier sicher nicht mehr getan.

Volvo P1800 ES 1973
Volvo P1800 ES 1973

1973 muss ein hartes Jahr gewesen sein. Speziell für Volvo Fans in den USA. Dort war der Volvo P1800 ES besonders heiß begehrt, während in Europa die Nachfrage stets etwas verhalten blieb. Für 1974 waren verschärfte Sicherheitsvorschriften angekündigt, was tiefgreifende Änderungen am P1800 ES nach sich gezogen hätte. Volvo griff zum Rotstift, rechnete nach. Addierte die geringe Nachfrage in Europa mit den benötigten Änderungen für den US Markt.

Das Ergebnis? Rechnet sich nicht. Weder die Änderungen, noch das Modell allein für Europa zu produzieren. Das Ende der Baureihe war besiegelt, was in Nordamerika Schockwellen auslöste. In der Konsequenz waren die restlichen Exemplare der Produktion binnen weniger Wochen vergriffen.

Volvo P1800 ES ist Kult

Mehr als 40 Jahre später hat sich die Stimmung auch in Europa gewandelt. Der P1800 ES ist so etwas wie Kult geworden. Der ewige Schneewittchensarg ist begehrt und die Preise befinden sich auf dem Weg nach oben. In der Konsequenz nehmen vermehrt Exemplare den entgegengesetzten Weg zurück über den Atlantik und die Preise haben ein hohes Niveau erreicht.

Ein Niveau, bei dem sich auch komplette Restaurationen lohnen. Eine mögliche Basis, und auch diese Exemplare sind rar, wird auf Ebay angeboten. Der Zustand? Verbeult, rostig, nicht ganz komplett. Aber ein Modelljahr 1973 und eben nicht so, dass man schreiend die Flucht ergreifen würde. Teile die rar und teuer sind, sind vorhanden. Es fehlt die Motorhaube, es besteht Bedarf an einigen Neuteilen. Ärgerlich ist der Rost, der sich durch die Karosserie frisst.

Vor einigen Jahren hätte man dieses Exemplar der Schrottpresse übergeben. Im besseren Fall hätte man es ausgeschlachtet. Doch die Zeiten haben sich geändert. Historisches schwedisches Blech wird geschätzt. Der Schneewittchensarg ist ein Fall für eine Vollrestauration. Dafür wäre er günstig zu haben. Rund 5.000 €, oder weniger, sind gefragt. Der Verkäufer ist offen für Vorschläge. Dazu kommt der Transport und die Mehrwertsteuer. Zölle fallen aufgrund des Alters nicht an. Ein Blick darauf, wie Reimporte gehandelt werden, lässt das mögliche Potenzial erahnen.

Restaurierte, makellose US Fahrzeuge erlösen aktuell zwischen 80 und 90.000 €. Dieses Wissen lässt das Volvo Wrack aus der Schrottecke rollen. Etwas Abenteuerlust und Pioniergeist gehört natürlich dazu, dann könnte ein Schneewittchensarg mehr in Europa unterwegs sein.

Mit Bildmaterial von Ebay

One thought on “Restaurationsobjekt oder Schrott? Volvo P1800 ES

  • Herausfordernd! Was kostet die Seefracht? Ich muss mal rechnen 😉

    Antwort

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.