Revolutionäres Volvo Kindersitz Concept

Kindersitze sind unabdingbar. Ungünstiger Weise sind sie, wenn sie sich nicht im Einsatz befinden, unhandlich und schwer zu transportieren. Volvo hat jetzt, vielleicht, die Antwort gefunden auf Fragen, die Generationen von Eltern beschäftigt hat.

Volvo Kindersitz Concept
Volvo Kindersitz Concept

Als Concept für die Zukunft des Kindersitzes präsentierte der schwedische Sicherheitspionier jetzt den aufblasbaren Kindersitz, was durchaus ernst gemeint ist. Lawrence Abele, Design Manager beim Volvo Monitoring and Concept Center in Los Angeles, und der Ideengeber hinter dem Concept, hat selbst zwei Kinder und deren Sicherheit unterwegs im Auge. Er lebt und arbeitet im Ausland, das Reisen mit kleinen Kindern kennt er aus eigener Erfahrung. Den Transport der sperrigen Kindersitze durch Flughäfen und zu den Taxiständen sind auch für ihn eine ständige Herausforderung.

Der Volvo Kindersitz der Zukunft wird sich in 40 Sekunden durch ein innovatives Pumpenkonzept leise aufblasen lassen. Das Gesamtgewicht des Sitzes wird mit 5 Kilogramm nur etwa die Hälfte bisheriger Sitze betragen. Über Bluetooth ist eine ferngesteuerte Überwachung verschiedener Funktionen, sowie ein ferngesteuertes Aufblasen möglich. Das Material für das Sitz-Concept kommt aus dem Bereich Militärtechnologie und aus dem Bootsbau, und wurde ursprünglich entwickelt um aufblasbare Flugzeuge zu entwickeln.

Wird der Kindersitz nicht benötigt, ist er leicht und platzsparend in einem Rucksack zu verstauen und zu transportieren. Der aufblasbare Kindersitz ist so konzipiert dass Kinder darin mit dem Blick auf das Fahrzeugheck transportiert werden. Die sicherste Art für die kleinen Passagiere zu reisen, bis sie das Alter von 3 bis 4 Jahren erreicht haben, meint man bei Volvo.

Noch ist der aufblasbare Kindersitz nur eine Vision des schwedischen Herstellers. Aber vielleicht bald Realität und verfügbar in den kommenden Volvos.

/beitrag@lennart

/bilder@volvocars

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen