Stimmig und wenige Kilometer – Volvo V70 2.5 T 1997

Die erste V70 Generation rückt immer mehr in das Rampenlicht der Youngtimer Fraktion. Sie basiert noch auf dem 850 und ist eine behutsame und erfolgreiche Evolution des Klassikers. Nimmt man es genauer, dann ist die erste V70 Generation der letzte Volvo einer Ära. Oder zumindest derjenige, der noch ohne Ford Gene auf die Welt kam.

Volvo V70 2.5T 1997
Volvo V70 2.5T 1997

Mit gutem Grund werden diese Fahrzeuge immer beliebter. Ihr Nutzwert ist hoch, der Einsatz von Elektronik ist noch überschaubar. Geht etwas kaputt, dann lässt man es reparieren. Eine Werkstatt die sich mit älteren Volvos gut auskennt, findet man immer. Die Ersatzteillage ist fast immer gut und der Unterhalt ist bezahlbar. Dazu kommt, dass diese Fahrzeuge robust sind.

Natürlich, und auch das ist ein Punkt, spielt der Nachhaltigkeitsgedanken mit hinein, wenn man sich für ein altes Fahrzeug entscheidet. Völlig egal was man uns erzählen möchte, immer ist es besser, wenn Rohstoffe im Boden bleiben und erst gar nicht gefördert werden. Zumindest für die Umwelt. Wer ein älteres Auto länger fährt, der spart und schont Ressourcen.

So einfach ist das.

Nur, wo bekommt man einen guten Volvo V70 her? Die Marktlage ist nicht auf Rosen gebettet, was angeboten wird, ist nicht immer im gepflegten Zustand. Der Fluch des hohen Nutzwerts schlägt beim Kombi durch, sein kantiges Heck verleidet eben für Speditionsaufgaben.

Volvo V70 2.5T 1997

Wir haben uns auf die Suche gemacht und mussten nicht lange schauen. In Bonn haben wir einen Volvo V70 2.5T aus dem Jahr 1997 gefunden. Ein interessantes Exemplar, mit einer schönen Ausstattung. Und mit einer relativ seltenen Motorisierung. Den 2.5 T findet man nicht häufig, er gehörte schon zu den leistungsfähigeren Angeboten der V70 Palette. Der Fünfzylinder leistet 193 PS und 270 Nm. Es gab in auch mit Allrad, aber das Exemplar aus dem Rheinland hat nur Frontantrieb. Seine Leistung gibt der Motor über eine Viergangautomatik ab, die gut zu der Motorisierung passt.

Der Kilometerstand liegt bei unter 60.000 und soll nachweisbar sein. Der Händler versichert zwei Vorbesitzer und einen sehr guten Zustand. Die Farbgebung mit dunkelgrünem Äußeren und beiger Innenausstattung ist recht harmonisch und scheint in einem auffallend gepflegten Zustand zu sein. So, wie es laut Anbieter das komplette Fahrzeug sein soll.

Eine Einschränkung gibt es aber doch. Der penibel gepflegte Volvo hat keine Klimatisierung. Hier hat der Vorbesitzer lieber in eine starke Motorisierung investiert, statt in Komfort. Ob das eine gute Entscheidung war? Der Volvo V70 Youngtimer, bei dem nach unserer Meinung sonst alles stimmig ist, wird für 14.500 € angeboten.

Mit Bildern von Pure Classics

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.