Softwareprobleme – Polestar CEO wendet sich an die Kunden

Einen für die Autoindustrie ungewöhnlichen Weg wählt Polestar CEO Thomas Ingenlath. Er wendet sich über die sozialen Medien direkt an seine Kunden. Denn es gab Problem, der Marktstart in Europa verlief etwas holprig. Der Polestar 2 weist mehrere Softwarefehler auf, das Elektroauto kann im schlimmsten Fall einfach stehen bleiben.

Mehr lesen...

Polestar ruft Fahrzeuge nach schweren Softwarefehlern zurück

Der neue Polestar 2 weist offensichtlich eine Reihe von schweren Softwarefehlern auf. Der kritischste besteht darin, dass Fahrzeuge während der Fahrt plötzlich anhalten können. Das berichtet das schwedische Nachrichtenportal Dagens Industri (DI). Nachdem dieses Problem bei 3 schwedischen Kunden aufgetreten ist, ruft der Hersteller alle produzierten Fahrzeuge in die Werkstätten zurück.

Mehr lesen...

Volvo ruft 59.000 Fahrzeuge zurück

Seit einigen Wochen berichten schwedische Medien von mysteriösen Defekten bei 2016er Fahrzeugen mit dem Fünfzylinder Dieselmotor. Betroffen sind Volvos der 60er und 70er Serien. Der Fehler: Das Fahrzeug stirbt während der Fahrt ab, die Elektronik resetet komplett, nach einer Minute soll der Spuk vorbei sein.

Mehr lesen...