The Volvo XC90 Experience

Der neue Volvo XC90 kann noch nicht beim zur Probe gefahren werden. Für alle, die keine Lust haben länger zu warten, gibt es “The Volvo XC90 Experience”. Das ist etwas verrückt und nicht ganz einfach zu realisieren. Was steckt dahinter?

The Volvo XC90 Experience
The Volvo XC90 Experience

Volvo Nordamerika schickt uns auf eine virtuelle Probefahrt. Mit 360 Grad Rundumsicht. Wir brauchen dazu einige Accessoires, ohne die es nicht geht: ein iPhone, eine Volvo App, und das Google Cardbord. Was einfach klingen mag, aber etwas Vorarbeit verlangt. Das Cardbord kann man sich entweder selbst bauen, oder es als Kit bestellen.

Der Video dazu wurde am 13. November vorgestellt und ist bei Youtube abrufbar. Der Clips macht nur Sinn in Verbindung mit Cardbord und iphone.

Mit dem Smartphone und dem Google Cardboard taucht man in die virtuelle Realität ein und fährt “wirklich” den neuen Volvo XC90. “The Volvo XC90 Experience” entstand auf Initiative von Volvo Nord Amerika in Zusammenarbeit zwischen den Agenturen R/GA und Framestore VR. Das Ziel, den Fahrer in den neuen Volvo XC90 zu setzen und eine sonnige Strasse entlang fahren zu lassen wurde erreicht.  Auch wenn es etwas Vorarbeit verlangt. Was tut man nicht alles um den neuen Volvo XC90 auszuprobieren.

Ein Gedanke zu „The Volvo XC90 Experience

  • 20. November 2014 um 13:27
    Permalink

    Ziemlich abgefahrene Sache, absolut cool 🙂

    Antwort

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.