Volvo 245GL 2.3 – Original und erst 43.000 Kilometer!

In Schweden startet die große Herbstauktion von Bilweb. Wie immer sind sehr spannende Klassiker dabei, darunter ein Volvo 245GL 2.3 in einem außergewöhnlichen Zustand. Er stammt aus dem Jahr 1988, sein Tacho meldet erst 43.000 Kilometer, und er befindet sich in einem nicht restaurieren Originalzustand.

Herbstauktion: Volvo 245GL von 1988
Herbstauktion: Volvo 245GL von 1988. Foto: Bilweb

Volvo 245GL – klassenloser Klassiker

Die 240er Serie gilt als das meistverkaufte Auto Schwedens. Ein Longseller, wie man heute zeitgeistig sagt. Es gab sie von 1974  bis 1993. Und als die Produktion eingestellt wurde, da drückte mancher mehr als nur eine Träne aus den Augen. Der 245 steht für die alten Werte von Volvo. Praktisch, sehr sicher, unkaputtbar und garantiert uneitel. Ein Auto, in dem der Herr Fabrikdirektor eine ebenso gute Figur machte wie der Mann vom Bau. Eben klassenlos, passend zum Ideal vom schwedischen Volkshem.

Ein typischer Vertreter ist der 245GL 2.3 aus dem Jahr 1988. Bilweb bescheinigt ihm mit der Note 5 einen Bestzustand in allen Disziplinen. Er ist unverbraucht, und mit nur 42.621 Kilometern gerade ein mal eingefahren. Die Farbkombination mit der herrlich blauen Innenausstattung passt perfekt in die späten 80er Jahre. Und auch der äußerliche Zustand, mit einem zeitgenössischem Aufkleber auf der Heckscheibe, macht neugierig. 4 Besitzer hatte der kantige Kombi, seit er am 23. Juni 1988 als schwedische Erstauslieferung auf die Strasse kam.

Sein Schätzpreis liegt zwischen 11.000 bis 14.000 €. Realistisch, auch im Hinblick auf die Tatsache dass man gute 245 immer schwerer finden kann. Aktuell liegen nur niedrige Gebote vor, der Mindestpreis ist noch nicht erreicht. Der Standort des 245 ist Göteborg, eine Besichtigung ist am 1. Oktober zwischen 15.00 bis 19:00 Uhr möglich. Die Adresse: Göteborg, Agnesbergsvägen 28, 424 38 Agnesberg. Die Bilweb Herbstauktion läuft bis zum 3. Oktober.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.